Schelme ziehen kurze Bilanz des Coronajahres

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem vor drei Wochen die Jahreshauptversammlung 2020 abgehalten wurde, trafen sich erneut die Mitglieder des Geselligkeitsvereines 'Die Schelme' zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Vereinsheim.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

schelmeehrenmitgl_az.jpg

Yannick Dudene, 1. Vorsitzender des Vereines, begrüßte die anwesenden Mitglieder und man dachte danach zum Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder mit einem Zitat von Johann Friedrich Hebbel.

Zahlreiche Mitlieder wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt:
5 Jahre → Marah Naumann, Ulrike Seeg
10 Jahre → Katharina Born, Patrik Drexel, Andre Frank, Jaqueline Frank, Marcel Frank, Laurin Ludwig, Tobias Mohr
25 Jahre → Sebastian Spiller, Uwe Steuber
Joachim Ludwig erhielt für sein Engagement als langjähriger Abteilungsleiter Schelmenmarkt einen guten Tropfen Wein und ein süßes Geschenk

In seinem Jahresbericht blickte Dudene auf das schwerste Vereinsjahr in der über siebzigjährigen Vereinsgeschichte zurück. Durch Covid 19 gab es keine alternativen Veranstaltungen die man durch die traditionellen Termine ersetzen konnte. Wichtige Einnahmequellen wie der Schelmenmarkt und Fastnacht konnten nicht durchgeführt werden. Ein kleines Aufflackern gab es bei der inoffiziellen Eröffnung des Schelmenmarktes wo sich einige Mitglieder bei 'Sperzel's Worscht & Burger' trafen um wenigstens ein bißchen Jahrmarkt-Flair zu haben. Doch trotz allem wird man positiv in die Zukunft des Vereines blicken.

Nach dem Bericht von Kassierer Gerhard Müller, verlaß Kassenprüfer Gerhard Naumann seinen Bericht und konnte bei der Kassenprüfung, zusammen mit Holger Siegmund, eine einwandfrei Kassenprüfung der Kassierer bescheinigen. Danach wurde Entlastung des Kassierers und des Gesamtvorstandes erteilt. Auch sehr kurz hielten sich die einzelnen Abteilungsleiter mit ihren Jahresberichten.Einzig Abteilungsleiter Vereinsheim/Inventar Jürgen Dudene berichtete von der groß angelegten Innenrenovierung des Vereinsheimes und Sitzungspräsident Hans-Jörg Neidhardt wies auf närrische Projekte hin die man im Internet durchführte.

Da Marktmeister Jakob Morkel an diesem Abend verhindert war, konnte Vorsitzender Yannick Dudene über den Stand des geplanten Schelmenmarktes 2021 kurze Infos geben. Man wird sich relativ zeitnah jetzt mit Landrat, Schaustellerverband und Marktkommission zusammensetzen um eine Entscheidung zu fällen (wir berichteten). Nachdem zwei Anträge auf Zustimmung bei den Mitgliedern sties und einige interne Termine noch besprochen wurden beendete Yannick Dudene nach circa zwei Stunden die Versammlung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2