Eigentlich ist es gute Tradition, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Großkrotzenburg am Jahresende zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier treffen, um in gemütlicher Runde abseits vom Alltagstrubel ein paar gesellige Stunden miteinander zu verbringen.

Trotz Corona-Krise trafen sich am vergangenen Mittwoch unter verschärften Sicherheitsbedingungen fast 30 Mitglieder des neu gegründeten Vereins „Initiative Zukunftssicheres Großkrotzenburg e. V.“, um die rechtlichen Voraussetzungen für eine neue Fraktion in der künftigen Gemeindevertretung zu schaffen, die am 14. März 2021 für fünf Jahre neu gewählt wird.

"Ohne die besonderen Umstände des Jahres 2020 hätten wir uns am vergangenen Wochenende zum alljährlichen Adventsmarkt der Gemeinde Großkrotzenburg in der Breite Straße auf dem Platz vor dem Heimatmuseum getroffen", so Bürgermeister Thorsten Bauroth in einer Pressemitteilung.

Obwohl bereits vor der letzten Kommunalwahl, also vor fast 5 Jahren, eine vernünftige Lösung gefunden schien, seien Umgestaltung und Übergabe des Oberwaldstadions an den FC Germania noch immer nicht viel weiter, so die SPD in einer Pressemitteilung.

Zwischen den Bahnhöfen Großkrotzenburg und Kahl am Main haben unbekannte Täter am Montagabend eine Betonplatte auf die Schienen gelegt. Die Betonplatte stammt nach Ermittlungen der Bundespolizei von einem neben den Gleisen verlaufenden Kabelschacht und diente dort als Abdeckung.

Eine offensichtlich von CDU und Krotzeborjer Grünen gestartete Umfrage unter den Ortsvereinen sorgt bei der örtlichen SPD für Verwunderung, denn die dort veröffentlichten Fragen haben aus ihrer Sicht mit der Realität wenig gemein.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige