Zweites Synagogenkonzert mit Flötenquartett

Großkrotzenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das zweite Konzert des Winterhalbjahres 2019/20 in der ehemaligen Synagoge von Großkrotzenburg findet am Sonntag, den 19. Januar 2020, um 19.30 Uhr statt.

Im Unterschied zur Vorankündigung müssen die Besetzung und das Programm etwas geändert werden. Der Grund ist die Erkrankung der Harfenistin. Aufspielen wird daher das Quartett bestehend aus: Ute Koch (Flöte), Sorin-Dan Capatina (Violine), Ari Kanemaki (Viola) und Heinz Wunsch (Violoncello). Auf dem Programm stehen Werke von Domenico Cimarosa, Josef Haydn, Gordon Jacob, Franz Anton Hoffmeister, Georg Abraham Schneider und Wolfgang Amadeus Mozart.

Karten sind an der Abendkasse und als Vorbestellung unter Tel.-Nr.: 06186-7858 und in Bernd Blasek’s Brillenladen, Bahnhofstraße 29 (Tel. 06186-8953), erhältlich.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!