Seniorenwohnheim in Großkrotzenburg: Feuer in elektrischer Anlage

Großkrotzenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Feuer in elektrischer Anlage im Seniorenwohnheim" - zu diesem Meldebild rückte die Feuerwehr Großkrotzenburg in den frühen Morgenstunden gegen 06:30 Uhr aus. Mitarbeiter des Seniorenheims in der Hanauer Landstraße riefen die Feuerwehr über den Notruf 112, nachdem sie einen ausgelösten Rauchmelder in einem Baucontainer, sowie den Brandgeruch eines Elektrobrandes festgestellt hatten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

seniorenwohngrossk.jpg
seniorenwohngrossk1.jpg
seniorenwohngrossk2.jpg
seniorenwohngrossk3.jpg

Aufgrund des Gefährdungspotentials des Objektes, wurde die Feuerwehr Großkrotzenburg von einem weiteren Löschzug der Feuerwehr Hanau Großauheim, sowie einem Rettungswagen des ASB Rettungsdienstes unterstützt. Vor Ort erkundete ein Trupp unter Atemschutz den Container. Mittels Wärmebildkamera suchte der Trupp nach einem möglichen Feuer. Parallel dazu musste ein direkt angrenzender Container, durch die Feuerwehr, gewaltsam geöffnet und im Anschluss ebenfalls abgesucht werden.

Nachdem trotz intensiver Suche kein Grund zum Auslösen des Rauchmelders gefunden werden konnte, wurden die Container stromlos geschaltet und die Einsatzstelle in Absprache mit der Polizei an den Betreiber des Seniorenwohnheims übergeben. Somit konnten die Einsatzkräfte nach circa 45 Minuten den Einsatz beenden.

Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Großkrotzenburg

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!