Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

heimbeiratheresa.jpg

Die Wahl eines neuen Heimbeirats stand an, der mittlerweile für die nächsten zwei Jahre die Interessen von Heimbewohnerinnen und Heimbewohnern gegenüber der Einrichtungsleitung und dem Einrichtungsträger vertritt. Wahlberechtigt waren alle Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses, das in grüner und ruhiger Lage direkt am Main liegt. Im Seniorenheim Theresa waren fünf Beiratsmitglieder zu wählen, da die Gesamtzahl der Bewohnerinnen und Bewohner über 50 ist. Die neuen Ratsmitglieder sind Frau Barbara Georgie, Frau Gisela Jakob, Frau Susanne Kempf, Herr Karlmann Fleckenstein und Herr Uwe-Joachim Volpp.

„Mein Team und ich freuen uns sehr, dass unter großem Zuspruch der Bewohnerinnen und Bewohner ein neuer Heimatbeirat gewählt wurde. Des Weiteren freuen wir uns auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Beirat, um unserer Bewohnerschaft ein noch familiäreres und gemütlicheres Zuhause bieten zu können.“, so Andreas Wicklein, der Geschäftsführer des Hauses. Am 15. Juli fand, unter Einberufung einer Einrichtungsbeirats-Sitzung, die Wahl des 1. Vorsitzenden statt. Der Vorstand wurde intern unter den Beiratsmitgliedern gewählt. Dieser ist für die nächsten zwei Jahre Karlmann Fleckenstein. Gleich danach wurden, bei einer kleinen Gratulationsfeier im idyllischen Garten des Seniorenheims, den Beiratsmitgliedern die besten Glückwünsche der Heimleitung überbracht und auch Blumensträuße an den Rat überreicht. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bedauerten es sehr, dass Herr Volpp leider am Wahltag aus wichtigen Gründen nicht anwesend sein konnte.

Der Heimbeirat hat das Recht z. B. bei folgenden Entscheidungen mitzuwirken: Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Betreuung, Verpflegung und Leistungs- und Qualitätsvereinbarungen mit den Pflegekassen und Sozialhilfeträgern. Deshalb sollen Beirat und Bewohnerschaft in engem Kontakt zueinander stehen und miteinander kommunizieren. Eine Bewohnerversammlung ist, zwecks Informations- und Meinungsaustausches, mindestens einmal im Jahr abzuhalten. Durch das HeimG (Heimgesetz) wird älteren Menschen sowie behinderten oder pflegebedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die in einem Heim leben, ein Mitwirkungsrecht (kein Mitspracherecht) in Angelegenheiten des Heimbetriebs garantiert.

Das Seniorenheim Theresa verfügt über insgesamt 111 Pflegeplätze und sichert damit die wohnortnahe Versorgung für die pflegebedürftigen Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Großkrotzenburg nach SGB V und SGB XI. Mehr Informationen über die Leistungen des Hauses unter www.seniorenheim-theresa.com oder telefonisch 06186 / 9174 12.

Foto (von links): Andreas Wicklein (Geschäftsführer), Barbara Georgie (Mitglied des Heimbeirats), Karlmann Fleckenstein (1. Vorsitzender des Heimbeirats), Frau Gisela Jakob (Mitglied des Heimbeirats), Susanne Kempf (Mitglied des Heimbeirats), Jennifer Yeida (Pflegedienstleitung) und Julia Riedel (Sozialdienstleitung).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2