Kita „Eulennest“: Dienstjubiläum von Renate Heck

Lieblos
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Grund zum Feiern gab es vor wenigen Tagen in der Kindertagesstätte „Eulennest“ in Lieblos.

renateheck.jpg

Die Mitarbeiterin Renate Heck beging ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Frau Heck begann nach einem Vorpraktikum in Rothenbergen ihre Tätigkeit als Kinderpflegerin im Oktober 1976 bei der Gemeinde Gründau. Seit dem ist sie fester Bestandteil des Erzieherinnen-Teams des Liebloser „Eulennestes“.

Die Erzieherinnen des „Eulennestes“ sowie Freunde und ehemalige Kolleginnen hatten sich im Turnraum versammelt, um an der Feierstunde teilzunehmen. Bürgermeister Gerald Helfrich bedankte sich im Namen der Gemeinde Gründau bei Renate Heck für die treuen und verlässlichen Dienste. Er überreichte ein Geschenk und die Jubiläumsurkunde. Die Kita-Leiterin, Carmen Lotz, berichtete von den vielen Jahren der Zusammenarbeit mit Renate Heck und hob deren großes Einfühlungsvermögen im täglichen Umgang mit den Kindern hervor.

Die Glückwünsche des Personalrates überbrachte der Vorsitzende Hannes Schulz. Ein buntes Programm, zusammengestellt durch ihre Kolleginnen und die Kinder sowie ein gemeinsames Frühstück rundeten die gelungene Feierstunde ab.

Foto (von links): Glückwünsche zum Dienstjubiläum - Bürgermeister Gerald Helfrich, Jubilarin Renate Heck, Leiterin Carmen Lotz sowie Personalratsvorsitzender Hannes Schulz.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS