Einbruch bei Möbel Höffner: Polizei durchsucht Gebäude

Lieblos
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Weil sich möglicherweise noch Einbrecher im Gebäude von Möbel Höffner in Lieblos versteckt hielten, hat die Polizei am Freitagmorgen mit zahlreichen Einsatzkräften die gesamten Geschäftsräume durchsucht. Dabei kam auch ein Polizeihund zum Einsatz. Die Suche wurde gegen 9.50 Uhr beendet, nachdem klar war, dass die Täter verschwunden waren. Bis dahin mussten auch 30 bis 40 Kunden, die zu dieser Zeit im Restaurant frühstücken wollten, das Haus verlassen.

Vorausgegangen war gegen 7.30 Uhr der Anruf einer Mitarbeiterin bei der Polizei, dass in den Markt eingebrochen worden sei. In einem schwer zugänglichen Bereich war ein Fenster aufgehebelt worden. Die Kriminalpolizei Gelnhausen geht bislang von zwei Tätern aus, die wahrscheinlich einen Geldautomaten in dem Markt öffnen wollten und bereits gegen 1.30 Uhr in der Nacht in das Gebäude eingedrungen waren.

Am Tatort ließen die Unbekannten entsprechende Werkzeuge zurück, die nun beim Hessischen Landeskriminalamt auf Spuren untersucht werden. Wie lange sich die Einbrecher in dem Objekt aufhielten, ist noch unklar. Anhand der Spurenlage ist es denkbar, dass sie gestört wurden und deshalb schnell flüchteten. Aus diesem Grund bittet die Kriminalpolizei die Bevölkerung um entsprechende Mithilfe. Wer in der zurückliegenden Nacht ab etwa 1.30 Uhr Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06051 8270 zu melden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner