Sakrale Chormusik aus Europa, Amerika und Afrika

Niedergründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

belcanto Linsengericht, Kulturförderpreisträger des Main-Kinzig-Kreises, widmet sich am 27. Oktober, 17.00 Uhr, in der Bergkirche Niedergründau der vielfältigen sakralen Musik Europas, Afrikas und der Vereinigten Staaten von Amerika.

sakralchormusik.jpg
sakralchormusik1.jpg

Unter dem Titel „I Believe“ stellt der Chor ausgewählte sechs- bis achtstimmige Originalkompositionen von der Renaissance bis zur Neuzeit in einen spannenden Kontrast zu Gospel, Spirituals und African-Songs. Ausgehend vom Aufbau der Evangelien werden Schwerpunkte aus dem Leben Jesu musikalisch umgesetzt. Lieder der Kontinente Afrika, Amerika und Europa spannen einen musikalisch vielfältigen Bogen um die Themen "Freude am Glauben", "Vertrauen", „Anbetung“ und „Hoffnung“.

Chorleiter Gerd Zellmann wählte bei seiner Programm-zusammenstellung neben Werke bedeutender zeitgenössischer Komponisten wie z.B. Morton Lauridsen, Ola Gjeilo, Frode Fjellheim oder André Arnesen auch alte Meister aus, deren Originalkompositionen im Kontext mit den Gospel und Africansongs in einem besonderen Licht erscheinen.

Das Publikum erwartet somit ein abwechslungsreiches und hochwertiges, aber zugleich auch unterhaltsames Konzertprogramm. Nähere Informationen unter www.belcanto-linsengericht.eu

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!