Es wird bunt in Gründau

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dieser Tage waren Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs unterwegs, um Staudenbepflanzungen an verschiedenen Anlagen innerhalb der Ortslagen sowie auf den Gründauer Friedhöfen zurückzuschneiden.

bluehendegrabanlage.jpg

Der notwendige Rückschnitt erfolgt immer knapp vor dem erneuten Austrieb und dient der Kräftigung der Pflanzen. Auch hat das zum Teil liegende Strauchwerk hohen ökologischen Nutzen, da es von zahlreichen Insekten und Wildbienen zum Überwintern genutzt wird. Um bereits im zeitigen Frühjahr erste Farbakzente zu setzen, ist natürlich einiges an Planung und Vorarbeit notwendig. So haben beispielsweise bereits im vergangenen Herbst die Pflanzungen an den neuen Gemeinschaftsgrabanlagen der Friedhöfe begonnen.

Die ausgewählten Stauden bieten über den gesamten Jahresverlauf ein abwechslungsreiches und farbenfrohes Gesamtbild. Hierfür wurden rund 2.400 Stauden in über 25 Arten gepflanzt. Dabei mussten verschiedene Aspekte bei der Planung, übrigens komplett durch den gemeindlichen Bauhof durchgeführt, beachtet werden. „Nicht nur die Farbe der Blüten spielt hier eine Rolle.“ erklärt stellvertretend Mitarbeiter Matthias Engel. „Auch gestalterische Aspekte wie Wuchshöhe, Ausbreitung und Blühzeitraum sind zu beachten, um ein für das Besucherauge gefälliges Gesamtbild zu schaffen. So übernehmen Schafgarben und Flammenblumen das Gerüst der Pflanzung. Weiterhin wurden Gruppenstauden, wie Mädchenauge, Astern und Katzenminze sowie Bodendecker und Streupflanzen in die Anlage integriert.“ so Engel.

In den nächsten Wochen, bei entsprechender Witterung, werden sich die Anlagen prächtig entwickeln. Abgerundet wurde die Bepflanzung durch rund 5.000 gesteckte Blumenzwiebeln. So zaubern zwischenzeitlich verschiedene Krokusse, und bald auch Tulpen und Hyazinthen, die eingangs erwähnten Farbtupfer auf die neuen Grabanlagen der Gemeinde im Grünen.

Foto: Bepflanzt und geplant durch den gemeindlichen Bauhof setzen, wie hier in Hain-Gründau, derzeit hunderte Frühblüher erste Farbtupfer auf die neu angelegten Gemeinschaftsgrabanlagen der Gründauer Friedhöfe.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!