Bartclub Steinau-Gründau auf Verjüngungskur

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Freude allenthalben herrschte auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bartclubs Steinau-Gründau, die – schon traditionell - wiederum in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Lieblos ausgerichtet wurde.

klugehrungbart.jpg

Etwaige Nachwuchssorgen hatte der Vorsitzende Bernd Wiegand in seinem Rechenschaftsbericht nicht zu beklagen. Denn abermals sind vier junge Männer mit trendigem Gesichtsschmuck dem skurrilen Verein beigetreten, fest entschlossen, die bärtige Konkurrenz bei den Meisterschaften „aufzumischen“. Die Verjüngungskur schlägt sich auch innerhalb der Vorstandsriege nieder, wo, nach Frisörmeister Süleyman Cam als stellvertretender Vorsitzender im letzten Jahr, mit Siegried Esau als Kassierer nunmehr eine weitere Nachwuchskraft Einzug gehalten hat. Esau folgt demnach dem Urgestein Albert Klug, der nach 25 Jahren die Kasse mit geordneten Finanzen auch offiziell übergeben hat.

Klug wurde für diese Leistung ebenso gebührend geehrt wie die langjährigen Mitglieder Adolf Kreisel aus Spielberg für 30-jährige und Harald Breitenfeldt für 15-jährige sowie Steffen Simon und Bernd Wiegand für jeweils 10-jährige Vereinszugehörigkeit. Vereinschef Wiegand, der gemeinsam mit Karin und Karlheinz Stengel zu einem von drei Delegierten für die am 27. April stattfindende Tagung des Verbandes Deutscher Bärte gewählt wurde, blickte zufrieden auf die vielen Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres zurück. „Aber auch das laufende Jahr 2019 hat es wieder in sich“, wie er betont, „denn bereits im April stehen die Internationalen Süddeutschen Bartmeisterschaften in Worms an, und einen Monat später findet die Weltmeisterschaft der Bärte im belgischen Antwerpen statt“. Bei beiden Veranstaltungen gelte es, zu punkten und gute Plätze zu erreichen. „Auf zwei Ortstermine im heimischen Gründau freuen wir uns zudem ganz besonders: Denn gerade die 800-Jahr Feier in Mittel-Gründau Ende Mai und auch die Eröffnung des neuen Frisörsalons CAM am 30. Juni in Lieblos wollen wir uns keinesfalls entgehen lassen“, so Bernd Wiegand abschließend.

Foto: Vereinschef Bernd Wiegand bei der Ehrung des langjährigen Mitgliedes Albert Klug (rechts), der das Amt des Kassierers 25 Jahre lang begleitete.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner