"Gründau zuerst": Uffeln und Marx gründen Wählergemeinschaft

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der ehemalige AfD-Bürgermeisterkandidat Marcus Marx und der Steinauer Bürgermeister Malte Jörg Uffeln, der bei der nächsten Wahl nicht wieder antritt,   haben in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass sie in Gründau eine "überparteiliche Wählergemeinschaft" gründen wollen. Beide geben an, dass sie inzwischen parteilos sind.

malteuffeln.jpg
marcusmarx.jpg

Die „Konservativen Bürger Gründau“, kurz KBG, sollen mit bekannten Gesichtern des Gemeindelebens für sachliche Kommunalpolitik fernab von Parteien oder persönlichen Befindlichkeiten stehen. "Fast 50 Jahre stabile Grund- und Gewerbesteuerhebesätze sind zwar schön, jedoch nicht genug", meint Marcus Marx aus Rothenbergen. Aktuell beginne das Säbelrasseln vor der anstehenden Kommunalwahl der bekannten Parteien, ohne sinnvollen Nutzen für die Gemeinde und die Gründauer Bürger erkennen zu lassen. "Die jahrzehntelange Dominanz zweier Fraktionen muss ein Ende haben", so Marx, "damit ein sinnvolles und zielführendes Arbeiten der Gemeindevertretung wieder möglich wird." Persönliche Befindlichkeiten und alte Grabenkämpfe seien durch den Einzug neuer Gesichter in die Gemeindevertretung und den Gemeindevorstand endgültig zu beenden.

"Wir müssen uns auf unsere traditionellen Werte besinnen und die Zukunft gemeinsam mit allen Bürgern gestalten", ergänzt Malte Jörg Uffeln, der zukünftig wieder als Rechtsanwalt arbeiten will. "Aktuell sehen sich viele Einwohner unserer Gemeinde nicht mehr verstanden und alleingelassen. Einfaches „Verwalten“ reicht in der heutigen Zeit nicht mehr aus erklärt er weiter. Daher wollen wir es anpacken und fernab von Parteipolitik Gründau zukunftsweisend gestalten. Klare Ziele und eine offene, sachliche Kommunikation sollen der Schlüssel sein, die Gunst der Wähler zu gewinnen", so Uffeln weiter.

Als Kernziele benennen Marx und Uffeln:
1. Sicherung und Ausbau der soliden Finanzausstattung der Gemeinde
2. Sicherheit, Ordnung und Stabilität für alle Gründauer
3. Weiterhin stabile Grundsteuer- und Gewerbesteuerhebesätze als Grundlage zur optimalen Planbarkeit für Familien und Gewerbetreibende
4. Nachhaltige Kinder-, Familien- und Seniorenpolitik
5. Nachhaltigkeits-, Gesundheits- und Klimakonzept für Gründau
6. Vereine, gesellschaftliche Gruppen und christliche Kirchen stärker fördern
7. Durch neue Kulturangebote das Gründauer Kulturleben und die Geschichte bewahren und zukunftsfähig entwickeln

Die Gründung der „Konservativen Bürger Gründau“ wird in den nächsten Wochen erfolgen. Bereits jetzt freuen sich Marcus Marx und Malte Jörg Uffeln über viele engagierte Mitstreiter. Kontaktmöglichkeiten bestehen telefonisch unter 0 60 51 / 88 80 10 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei der Kommunalwahl in nächsten Jahr wollen sie unter dem Motto „Gründau zuerst“ antreten.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner