Kommunalwahl: Vier Parteien treten in Gründau an

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Wahlausschuss der Gemeinde Gründau hat in seiner Sitzung am 15. Januar alle eingereichten Wahlvorschläge für die am 14. März 2021 anstehende Kommunalwahl einstimmig zugelassen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Für die Wahl zur neuen Gemeindevertretung treten somit alle drei bisher im Gemeindeparlament vertretenen Parteien CDU, SPD und FWG (Bürger für Gründau) sowie erstmals die neu gebildete Gruppe KBG (Konservative Bürger Gründau) an.

„Alle Wahlvorschläge waren fristgemäß in den Monaten November und Dezember vor dem offiziellen Bewerbungsschluss am 4. Januar im Rathaus eingegangen und konnten somit frühzeitig geprüft werden“, berichtete Wahlleiter und Bürgermeister Gerald Helfrich zu Sitzungsbeginn den Mitgliedern des Wahlausschusses und anwesenden Vertretern der Gründauer Parteien. Keine Veränderungen gab es auch bei der Anzahl der zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber. So tritt die CDU mit 37, die SPD mit 35, FWG und KBG jeweils mit 21 Personen zur Wahl an.

Ebenfalls zugelassen wurden die drei von CDU, SPD und FWG eingereichten Wahlvorschläge und Listen für die Wahl der Ortsbeiräte in allen Ortsteilen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige