Stadtrat Morlock kündigt Verkehrsschau an Unfallschwerpunkt an

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Noch vor Weihnachten wird es einen gemeinsamen Vor-Ort-Termin an der Kreuzung der Landesstraße 3195 und Bundesstraße 45 mit Vertretern der Hanauer Straßenverkehrsbehörde, der Polizei und von Hessen Mobil geben.

Wie Stadtrat Thomas Morlock erklärt, will man gemeinsam der Ursache für die neuerliche Unfallhäufung an dieser Stelle nachgehen, wo Autofahrer von Mittelbuchen aus kommend links abbiegen, um auf die Bundesstraße Richtung Hanau aufzufahren.

Bereits vor drei Jahren hatte die Straßenverkehrsbehörde nach einer Unfallserie bauliche Veränderungen angeordnet, um die Situation zu entschärfen. Seit Jahren gilt ein Tempolimit von 50 km/h. Zusätzliche Warnbaken zum Führen der verschiedenen Fahrspuren sind ebenfalls installiert. "Damit sank die Zahl der Unfälle von 12 in 2016 auf 3 in 2017."

In den ersten elf Monaten 2018 kam es zu insgesamt vier Unfällen an der Stelle. "Aus unserer Sicht ist es unerklärlich, warum es jetzt in kaum drei Wochen zu vier weiteren Unfällen an dieser Abzweigung gekommen ist." Wie der Hanauer Ordnungsdezernent weiter sagt, war für Januar 2019 ohnehin eine Verkehrsschau geplant. Diese sei in Absprache mit den anderen beteiligten Behörden vorgezogen worden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner