Gefahrenlage: Hanauer Hauptbahnhof zwei Stunden gesperrt

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund eines Polizeieinsatzes war der Hanauer Hauptbahnhof am heutigen Montagabend fast zwei Stunden lang gesperrt. Die Polizei sprach bisher nur von einer „Gefahrenlage“, laut weiteren Quellen hielt sich eine Person im Bereich der Gleise auf. Um kurz nach 20 Uhr meldete die Deutsche Bahn AG, dass die Züge wieder fahren können.

Gegen 18 Uhr ging die Meldung bei Polizei und Rettungsdienst ein, anschließend wurden sofort sämtliche Zugverbindung von und nach Hanau gestoppt. Die Feuerwehr Hanau meldete via Twitter, dass aufgrund eines Notfalles der Bereich um die Willy-Brandt-Straße weiträumig für den Verkehr gesperrt wurde. Um kurz nach 20 Uhr vermeldete dann die Deutsche Bahn AG: „Personen im Gleis bei Hanau wurden von der Polizei aufgegriffen. Es geht in Kürze weiter. Es kann jedoch vereinzelt noch zu Verspätungen durch Rückstau der Züge kommen.“

Laut einem Bahnsprecher sollt sich der Zugverkehr in den Abendstunden wieder normalisieren. Wie viele Züge von der Sperrung des Hanauer Bahnhofes betroffen waren, war zunächst nicht bekannt. Die Person wurden laut einem Sprecher der Bundespolizei von Beamten des Polizeipräsidiums Südosthessen in Gewahrsam genommen.  

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner