Vortrag: „Die Brüder Grimm und ihre Märchen“

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstag, 22. Oktober, 19.30 Uhr, referiert Ingrid Kirsch über das Thema „Die Brüder Grimm und ihre Märchen“ im Schlossgartensaal/Neue Mensa der Karl-Rehbeinschule in Hanau.

Im Vortrag geht es um die beiden berühmtesten Söhne Hanaus und darum, was sie weltweit so berühmt gemacht hat: Die Kinder- und Hausmärchen. Vorgestellt werden die wichtigsten Stationen ihres Lebens, ihre kurze Zeit in Hanau, die Eltern und Geschwister und das spätere Zusammenleben in Wilhelm Grimms Familie. Die durchaus unterschiedlichen Charaktere werden beleuchtet und ihre Arbeit als Sprachforscher gewürdigt.

Im Mittelpunkt des Vortrags steht die Märchensammlung der Brüder Grimm, ihre Entstehung zu Beginn des 19. Jahrhunderts und die Frage, wer die bedeutendsten Beiträger, also gleichsam die „Märchenerzähler“ waren. Hierbei spielt Marie Hassenpflug aus Hanau eine besondere Rolle. Einige Märchen und ihre Veränderungen in den verschiedenen Buchausgaben werden genauer betrachtet, wobei eines der schönsten Märchen „von der Marie“, das Dornröschen, ausführlicher untersucht wird. Als Schmankerl gibt es Kopien von den Märchen-Urhandschriften beider Brüder zum Mitnehmen.

Der Vortrag wird von der Kooperation – Hanauer  Geschichtsverein 1844 e.V., Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V., der Karl-Rehbeinschule und der Volkshochschule Hanau – getragen und ist gebührenfrei. Der Eingang zum Schlossgartensaal erfolgt über den Schlossgartenzugang Nordstraße in Hanau. Parken im Schulhof ist nicht möglich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner