Daher werden dort seit kurzem nur noch biologisch abbaubare Tragetagen aus Kartoffelstärke sowie Papiertüten ausgegeben. Unter dem Brüder-Grimm-Denkmal informieren an einem Stand MitarbeiterInnen der Stadt, über alternative und nachhaltige Verpackungen, Beutel und Taschen und verkaufen diese auch.

Lediglich die Nutzung von Mehrwegbehältnissen war – auf Grund der steigenden Coronazahlen - kurzfristig untersagt worden. Doch dieses Verbot wurde nun zurückgenommen und Kundinnen und Kunden des Hanauer Wochenmarkts können nun wieder ihre eigenen Behältnisse von zuhause mitbringen, um sie vor Ort befüllen zulassen. Natürlich darf jede/r Standbetreiber/in selbst entscheiden, ob er/sie Mehrwegverpackungen annehmen möchte oder nicht.

Wer über keine geeigneten Mehrweggefäße verfügt, kann am Stand der Stabsstelle Nachhaltige Strategien und der Hanau Marketing GmbH auch Mehrwegboxen aus hochwertigem Kunststoff käuflich erstehen, die sogar die Möglichkeit zum vakuumieren anbieten.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2