4-jähriger Junge ermordet: Sektenanführerin aus Hanau verurteilt

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wegen Mordes an einem vierjährigen Jungen wurde eine 73-jährige Frau am Donnerstag von der 1. Großen Strafkammer im Landgericht Hanau zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Das Kind war demnach im August 1988 in einen Leinensack gesteckt worden und dann an seinem Erbrochenen erstickt. Die Angeklagte soll Anführerin einer Sekte gewesen sein.

Der Fall war nach Recherchen von Journalisten der Frankfurter Rundschau und des Hessischen Rundfunks im Jahr 2015 neu aufgerollt worden. Das Gericht folgte mit der Verurteilung zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert.

 

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2