Ab Donnerstag, 26. November, ist damit die Steinheimer Straße wieder in beide Richtungen durchgängig befahrbar. Sie wurde seit August 2018 zwischen Römerstraße und Am Steinheimer Tor in mehreren Abschnitten erneuert - samt Kanalbau. In den vergangenen Jahren hat der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) Am Steinheimer Tor neue Radverkehrsanlagen im Bereich Postcarre und Gloriapalais gebaut und so wesentliche Bausteine für eine durchgehende Radverkehrsführung am westlichen Innenstadtring geschaffen. Im Abschnitt zwischen Kinzdorf-Unterführung und Parkhaus "Kinopolis" sowie im Knotenbereich Steinheimer Straße fehlte die Radverkehrsanlage bisher, so dass eine durchgängige Führung nicht gegeben war. Durch den Umbau des Knotenpunktes "Am Steinheimer Tor/Steinheimer Straße" ist nun ein Zweirichtungsradweg auf der Innenstadtseite geschaffen.

Die Baustelle in diesem Kreuzungsbereich wird bis Mitte Dezember endgültig fertiggestellt. Nachdem die Steinhheimer Straße dort freigegeben ist, erfolgt Am Steinheimer Tor noch der Ausbau der Mittelinsel. Auf der Mittelinsel wird ein weiterer Mast für die Ampelanlage errichtet. Dann erfolgen die Kabeldurchzugsarbeiten und die elektrischen Anschlussarbeiten für die Ampelanlage. Daher bleibt die mobile Lichtsignalanlage an der genannten Kreuzung bis zum Ende der Baustelle in Betrieb.

Weiterhin werden fünf Bäume vor dem Parkhaus und vor dem Haus am Steinheimer Tor gepflanzt. Die Kosten für die seit Juli bestehende Baustelle im Kreuzungsbereich gibt HIS mit rund 570.000 Euro an. Der veranschlagte Kostenrahmen wurde eingehalten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2