Abfallkalender 2021 gilt zunächst nur bis zur Jahresmitte

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Der Hanauer Abfallkalender für das Jahr 2021 ist druckfrisch eingetroffen. Eine Besonderheit dabei ist, dass er nur für das 1. Halbjahr von Januar bis Juni gilt", erklärt Stadtrat Thomas Morlock (FDP).

Denn: "Hanau wächst und mit den neuen Bürgerinnen und Bürgern wachsen auch die Sammelgebiete und die Anzahl der Abfallbehälter."

Um die städtische Abfallwirtschaft an diese Gegebenheiten anzupassen, beschäftigt sich der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) derzeit mit einer umfänglichen Neuorganisation der Sammeltouren. Mit der Herausgabe des Abfallkalenders für zunächst sechs Monate ist HIS in der Lage, mögliche Änderungen bei der Abfuhr der Tonnen bereits zur Jahresmitte 2021 in einen neuen Kalender einfließen zu lassen, der dann für das zweite Halbjahr von Juli bis Dezember gilt.
Für das erste Halbjahr 2021 ändert sich an den bisher gewohnten Angaben noch nichts. Die Abfallsammlung verschiebt sich wie gewohnt aufgrund der Weihnachtsfeiertage. An Silvester ist das Team der Abfallwirtschaft jedoch für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Dafür bleiben der Wertstoffhof und alle Grüngut-Annahmestellen am Samstag, 2. Januar 2021, geschlossen.

Die Weihnachtsbäume holt HIS in der Woche vom 11. bis 15. Januar 2021 ab. Ein separates Fahrzeug kommt an dem Tag in die Stadtteile, an dem auch die Restmülltonnen geleert wer-den. Daher bittet HIS, die Bäume zunächst vollständig abzuschmücken und nur am Tag der Leerung der Restmülltonne in der jeweiligen Straße gut sichtbar an den Straßenrand zu stellen oder am besten gleich neben die Tonne zu legen. Dies gilt natürlich auch für alle Haushalte, die eine Tonne mit rotem Deckel haben, die in dieser Woche nicht geleert wird. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle Bäume gesehen werden und sie keine Stolperfallen darstellen, wenn sie in Grünflächen oder über einen längeren Zeitraum abgelegt werden. Alle, die den Ab-holtag der Weihnachtsbäume verpasst haben, können ihren Baum unentgeltlich bei einer Grüngut-Annahmestelle abgeben.

Das Online-Angebot des Abfallkalenders wird erfreulicherweise so gut angenommen, dass sich HIS entschieden hat, die Auflage an gedruckten Exemplaren noch einmal stark zu reduzieren. Der digitale Abfallkalender erspart zum einen den Weg zu einer Ausgabestelle und zum anderen wird Papier bei der Produktion des Abfallkalenders eingespart. Der Online-Abfallkalender ist auf der Internetseite der Stadt Hanau unter www.hanau.de – Stichwort "Abfall" zu finden und bietet u. a. die Möglichkeit, sich die Leerungstermine speziell für die eigene Straße anzeigen zu lassen oder sich per Infomail-Service die Leerungstermine per E-Mail schicken zu lassen. Mit dem Müllmax Skill für Amazon Alexa gibt auch der Sprachassistent Auskunft darüber, wann die nächste Leerung ist. Auf diese Weise wird kein Leerungstermin verpasst. Ab dem kommenden Jahr wird per Infomail-Service auch über Aktuelles aus der Abfallwirtschaft informiert, z. B. wenn kurzfristig ein Sammelfahrzeug ausgefallen ist und die Leerung der Tonnen nachgeholt werden muss. Um diese Vorteile in Anspruch nehmen zu können, empfiehlt HIS das kostenlose Online-Angebot zu nutzen.

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist eine umfangreiche Auslage der Abfallkalender wie in den vergangenen Jahren nicht möglich. Für alle Bürgerinnen und Bürger, die keinen Internetzugang haben, bietet HIS gedruckte Exemplare des Abfallkalenders an folgenden Stellen zu den jeweiligen Öffnungszeiten an: Wertstoffhof (Daimlerstraße 5), Rathaus- Infothek (Am Markt 14-18), Technisches Rathaus (Hessen-Homburg-Platz 5, 2. Stock). In den Stadtteilen sind die Abfallkalender mit freundlicher Unterstützung der folgenden Geschäfte während der Öffnungszeiten erhältlich: Pikso Laden Hanau, Schulstraße 24 (Klein-Auheim); Schreibwaren + Post Weber, Darmstädter Straße 5 (Steinheim); Buchen-Apotheke, Kesselstädter Straße 10 (Mittelbuchen); Rochus-Apotheke, Hauptstraße 1 (Großauheim); Kesselstädter Backstubb, Kronprinzenstraße 1 (Kesselstadt); Apotheke im Argonnerpark, Grashüpferweg 1 (Wolfgang); Deutsche Post PARS Kiosk, Bruchköbeler Landstr. 27 (Nordwest).

Für die kurzfristige Bereitschaft der Geschäfte, die Abfallkalender in diesem Jahr erstmalig auszulegen und somit eine zentrale Anlaufstelle zu bieten, bedankt sich Stadtrat Thomas Morlock ganz besonders. Alle Fragen zum Abfallkalender oder zu allgemeinen Themen rund um Abfall beantwortet die Abfallberatung von HIS unter 06181 /295-566 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!