"Ruhe in Frieden Pressefreiheit": Eingangstür vom Hanauer Anzeiger verklebt

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntagvormittag, gegen 11.15 Uhr, teilte eine Mitarbeiterin des Hanauer Anzeigers in der Donaustraße der Polizei mit, dass von Unbekannten acht Grableuchten, ein Gesteck mit Kunstrosen sowie ein Schild mit der Aufschrift "Ruhe in Frieden Pressefreiheit" auf dem Betriebsgelände von Unbekannten aufgestellt wurde. Außerdem war die Eingangstür zum Verlagshaus mit schwarzer Folie und Kreppband verklebt worden.

hanauer_anzeiger.jpg

Die Hintergründe dieser Aktion sind derzeit noch nicht bekannt. Der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Südosthessen prüft den Sachverhalt. Es werden Zeugen gebeten, denen am Samstagabend oder in den frühen Morgenstunden des Sonntags Personen im Bereich des Verlagshauses oder auf dem Betriebsgelände aufgefallen sind, sich auf der Rufnummer 06181/100-123 melden.

 

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2