Lions Club: Müllsammelaktion der besonderen Art

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"6 Tage – 6 Teams – 6000 Schritte für die Umwelt" - so der Titel der jüngsten Activity des Lions Club Hanau Schloss Philippsruhe, die ganz dem Lions-Motto „We serve“ entspricht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

lionssammelnmuell.jpg

Durch die Kontaktsperren in der Coronakrise zieht es viele Menschen nach draußen. Darunter sind diejenigen, die ihren eigenen Müll einfach in der Natur entsorgen, und diejenigen, die sich über den Unrat am Wegesrand ärgern. Beim Spaziergang durch den Wald oder Park ziehen derzeit leider nicht nur die Blumen die Blicke auf sich, sondern immer häufiger auch Unrat, der achtlos weggeworfen wurde. Das erfreut niemanden – insbesondere auch nicht die derzeitige Präsidentin des Lions Club Hanau Schloss Philippsruhe, Güzin Langner, die während der letzten virtuellen Clubsitzung daher ihren Clubfreundinnen den Vorschlag zu einer Müllsammelaktion der besonderen Art machte. Da eine gemeinsame Aktivität in Zeiten von Corona nicht möglich ist, sollte jede für sich oder zu zweit einen Platz ihrer Wahl säubern.

Bei aller Überwindung, die es kostet, den Abfall anderer Leute einzusammeln, gab es ausreichend gute Gründe, die zehn der Lions-Damen dazu veranlassten, sich mit großem Engagement an der Aufräumaktion zu beteiligen. Gerüstet mit festem Schuhwerk, Handschuhen, Müllsack, Bollerwagen und Greifzange wurden an 6 Tagen in 6 Teams jeweils 6000 Schritte für die Umwelt geleistet. Die „Fundstücke“ waren vielfältig – von Hinterlassenschaften der Vierbeiner in Tüten, gebrauchten Taschentüchern, Flaschen und Dosen über Kondome bis hin zu Elektrogeräten, alten Schränken und unterschiedlichen Behältnissen für Fastfood war alles dabei.

Der Müll in der Natur, vor allem Plastik, und die Probleme, die sich daraus ergeben, sind bekanntermaßen nicht nur ein regionales, sondern auch ein globales Problem. „Deshalb muss auf allen Ebenen dazu beigetragen werden, dass sich das Bewusstsein verändert“, hofft die Präsidentin, dass von der Lions-Aktion ein Impuls ausgeht, denn wichtig ist es, dass alle aktiv werden. „Wir, die Damen des Lions Club Hanau Schloss Philippsruhe, wollen mit unserer Aktion motivieren und als gutes Beispiel vorangehen“, so Güzin Langner. Denn jeder einzelne sei hier in der Verantwortung und könne seinen Beitrag dazu leisten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!