Hanau-Ticket für 4.000 städtische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Je mehr mitmachen, desto besser für alle: Als wichtige Säule für den Gesundheitsschutz in der Corona-Pandemie und ebenso als Eintrittskarte in den Hanauer Handel gibt es seit einer Woche das Hanau-Ticket.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Damit bringen wir ein Stück weit Normalität ins Leben der Menschen zurück. Um zu zeigen, wie einfach und sicher das Hanau-Ticket funktioniert, geht die Unternehmung Stadt voran und ermöglicht allen rund 4.000 Mitarbeitenden den direkten Zugang", so Oberbürgermeister Claus Kaminsky.

Im Rathaus können sich die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung und der städtischen Gesellschaften im Rahmen der verpflichtenden Mitarbeitertests in der ehemaligen Kantine testen lassen. Im Anschluss an den negativen Test wird den Mitarbeitenden ab sofort direkt das Hanau-Ticket als QR-Code mit der DAICY-App aufs Smartphone gespielt. Wer kein Smartphone hat, bekommt den Hanau-Ticket-QR-Code als Ausdruck – so, wie es in allen anderen Hanauer Testzentren auch funktioniert. Kaminsky: "Wir bieten mit dem verpflichtenden Testangebot so einen zusätzlichen Nutzen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das ist ein schöner Bonus für die Beschäftigten, und wir hoffen, dass auch andere Hanauer Unternehmen diesem Beispiel folgen." Firmen, die Interesse an diesem Modell haben, können sich direkt mit dem Hanauer Hygiene-Team in Verbindung setzen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Voraussetzung ist eine professionelle Testung durch geschultes Personal, Selbsttests reichen nicht aus. Pro Test fallen 0,60 Euro Gebühr an, die für teilnehmende Firmen in den ersten drei Monaten entfallen und vom Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Hanau übernommen werden, die das Hanau-Ticket als Pilotprojekt ins Leben gerufen haben.

"Als Stadt sind wir einer der größten Arbeitgeber in Hanau. Ich sehe es als meine und unsere Pflicht an, nicht nur Gesetze zu erfüllen und Maßnahmen vorzuschlagen, sondern diese auch vorzuleben. Mein Ansporn ist es, neue Konzepte zu entwickeln und umzusetzen, die den Hanauerinnen und Hanauern ganz konkret nutzen. Zu einer zukunftsorientierten Stadtentwicklung gehören Bürgerinnen und Bürger, die gut und gerne in Hanau leben sowie Unternehmen, die sich bei uns gut aufgehoben fühlen – so, wie ihre Mitarbeitenden", so Kaminsky.

In der dynamischen Pandemie hat die Stadt gemeinsam mit dem Main-Kinzig-Kreis vergangene Woche das Pilotprojekt "Hanau-Ticket" gestartet. Das Prinzip: Bürger*innen lassen sich testen, bekommen das negative Corona-Testergebnis über die kostenlose DAICY-App als Hanau-Ticket aufs Smartphone geschickt und können im Wunsch-Geschäft komfortabel einchecken. Bei einem positiven Test wird das Kreis-Gesundheitsamt informiert, so hilft die DAICY-App auch maßgeblich dabei, Infektionsketten schnell zu durchbrechen oder sie einfacher nachverfolgen zu können. "Wer sie nutzt, trägt dazu bei, unser Gesundheitssystem zu entlasten. Dazu wollen wir natürlich auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermuntern, deshalb bekommen sie das Hanau-Ticket jetzt ohne Mehraufwand", ordnet Kaminsky ein.

"Corona stellt uns alle vor große Fragen – und wir finden Antworten", so der OB. So gibt es in Hanau ein stadtweites Netz von Corona-Teststellen, mehr als 300 Geschäfte und Restaurants haben bislang den "Hygiene-Check" des städtischen Hygiene-Teams bestanden – und nun gibt es das Hanau-Ticket. "Die Hygiene- und Abstands Regeln gelten weiterhin, Hanau spielt bei der Pandemie im Team ‚FC Vorsicht‘ und geht auch mit großer Zuversicht die nächsten Schritte", so der OB: "Das kostenlose Hanau-Ticket ist die Bürger-Eintrittskarte – ich würde mich freuen, wenn viele sie nutzen und, wenn viele weitere Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihren Mitarbeitenden den Zugang ermöglichen und unserem Beispiel folgen."

Informationen zum Hanau-Ticket: www.hanau-ticket.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2