Neue Ära bei der Feuerwehr Hanau eingeläutet

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstagabend fand die erste digitale gemeinsame Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hanau statt. Um den Auflagen aus dem mit dem Gesundheitsamt abgestimmten Hygienekonzept gerecht zu werden, wurde die Versammlung aus dem Lehrsaal der Hauptfeuerwache geführt. Die Einsatzabteilungen waren von den Feuerwachen per Videokonferenzschaltung zugeschaltet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

jhvffwhanau.jpg
jhvffwhanau1.jpg
jhvffwhanau2.jpg
jhvffwhanau3.jpg
jhvffwhanau4.jpg
jhvffwhanau5.jpg
jhvffwhanau6.jpg
jhvffwhanau7.jpg
jhvffwhanau8.jpg
jhvffwhanau9.jpg

An der Versammlung nahmen neben der Leitung der Feuerwehr Hanau und den Sprechern der Freiwilligen Feuerwehren auch Frau Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck (SPD) und Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) teil. Geleitet wurde die Versammlung letztmalig durch den Leiter der Feuerwehr Hanau Peter Hack. Durch den Wechsel zur Berufsfeuerwehr zum 01.01.2021 übernimmt diese Aufgabe zukünftig der im weiteren Verlauf der Versammlung gewählte Stadtbrandinspektor.

Neben den obligatorischen Jahresberichten durch den Leiter der Feuerwehr und die scheidende Sprecherin der Freiwilligen Feuerwehren Bianca Stolper, standen die Wahlen des Stadtbrandinspektors, seines Stellvertreters sowie des Sprechers der Ehren- und Altersabteilung auf der Tagesordnung.

"Da es mit der Begrifflichkeit des Stadtbrandinspektors bei der Feuerwehr Hanau im Vorfeld immer wieder Missverständnisse gab, möchten wir dies nochmals kurz näher erläutern. In Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern und hauptamtlichem Personal sind die Freiwilligen Feuerwehren dem Leiter der Feuerwehr unterstellt. Um ihre Interessen gegenüber der Stadt (als Aufgabenträgerin der Feuerwehr) und dem Leiter der Feuerwehr zu vertreten, wählen die Freiwilligen Feuerwehren einen Sprecher sowie Stellvertreter. In Städten mit einer Berufsfeuerwehr gelten die gleichen Vorgaben wie oben beschrieben. Der einzige Unterschied ist, dass die Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr die Bezeichnung Stadtbrandinspektor haben. Durch die Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Hanau wurden dem Stadtbrandinspektor zusätzliche Aufgaben zugewiesen. So wie z.B. die Durchführung der gemeinsamen Jahreshauptversammlung", so die Feuerwehr Hanau in einer Pressemitteilung.

Aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehren hatten sich eine Kandidatin und vier Kandidaten für die Übernahme der Funktion zur Wahl gestellt. Aus der Reihe der Kandidaten wurden, in jeweils zwei Wahlgängen, die Kameraden Michael Schleiff (Großauheim) zum Stadtbrandinspektor und Wolfgang Müller (Steinheim) zu seinem Stellvertreter gewählt.

Zu den ersten Gratulanten gehörten Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck und Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Beide überbrachten in ihren der Wahl vorangegangenen Grußworten den Dank für das geleistete Engagement sowie die Bewältigung der Einsätze an die Versammlung. Insbesondere dankten alle Redner den scheidenden Sprechern der Freiwilligen Feuerwehr sowie dem Sprecher der Ehren- und Altersabteilung für ihre jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Die anwesenden Mitglieder der Ehren- und Altersabteilung wählten Kameraden Wilhelm Manz zu ihrem neuen Sprecher. Ebenfalls nahm Hendrik Freese (Nachfolger von Peter Hack) als zukünftiger Leiter der Feuerwehr Hanau als Gast an der Versammlung teil. Er nutzte die Gelegenheit und richtete ebenfalls Grußworte an die Versammlung.

Text und Fotos: Feuerwehr Hanau

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2