Mittelbuchen: Wichtige Nachricht für Restaurant-Kunden

Mittelbuchen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Adler Restaurant in Hanau-Mittelbuchen bittet seine Kunden sowohl aus aktuellem Anlass sowie aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes um Aufmerksamkeit: In Lebensmitteln (Thunfisch und Oliven), welche für einen Teil der Speisen Verwendung fanden, wurden Listerien (L. monocytogenes) nachgewiesen. Es kann auch nicht mit der erforderlichen Sicherheit ausgeschlossen werden, dass noch weitere Lebensmittel, die in den Speisen verwendet wurden, mit Listerien verunreinigt waren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Aus diesem Grund bitten wir alle Kunden, welche im Januar 2021 nicht durcherhitzte Speisen (z. B. Salate oder Beilagensalate, auch wenn diese ohne Thunfisch und / oder Oliven zubereitet wurden) verzehrt haben und an Krankheitssymptomen wie Durchfall und Fieber leiden, ihren Arzt zu kontaktieren und auf die Problematik hinzuweisen. Schwangere Kundinnen unseres Restaurants kontaktieren bitte auch ohne Symptome ihre/n Arzt/Ärztin, wenn sie im Dezember 2020 oder im Januar 2021 nicht durcherhitzte Speisen aus unserem Restaurant verzehrt haben. Das Adler Restaurant bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten", heißt es in einer Pressemitteilung. Diese Verbraucherinformation wird auch veröffentlich auf www.lebensmittelwarnung.de.

Listerien und Krankheitssymptome

Eine Listerien-Erkrankung äußert sich meist innerhalb von 14 Tagen nach Infektion mit Durchfall und Fieber. Insbesondere Schwangere, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwerere Krankheitsverläufe mit Blutvergiftung und Hirnhautentzündung entwickeln. Bei Schwangeren kann, sogar ohne Symptome, das ungeborene Kind geschädigt werden. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Listerien-Infektion hinweisen. Schwangere, die dieses Lebensmittel gegessen haben, sollten sich auch ohne Symptome in ärztliche Behandlung begeben und sich beraten lassen. Für andere Personen ohne Symptome ist dies nicht sinnvoll.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2