Die Steinheimer SPD setzt dabei den öffentlichen Schienenverkehr auf die Tagesordnung - Pendlerinnen und Pendler, die mit der S-Bahn unterwegs sind, kennen das Problem.

Durch den eingleisigen Verlauf der S-Bahn-Strecke zwischen dem Bahnhof in Dietesheim und dem Hauptbahnhof in Hanau kommt es regelmäßig, vor allem in den Hauptverkehrszeiten, zu Verspätungen oder Teilausfällen. „Sobald eine Bahn Verspätung hat, wirkt sich das auf die anderen S-Bahnen aus, die dann warten müssen.“, erläutert der Vorsitzende der SPD Steinheim, Max Bieri. „Diese erzwungenen Verspätungen wirken sich wiederum negativ auf den gesamten S-Bahn Verkehr in der Rhein-Main Region aus, die eingleisige Führung bei Steinheim ist eine Engstelle im RMV-Netz.“

In erheblichem Maße ließe sich das Problem durch den Bau eines Überholabschnittes mit zwei Gleisen hinter dem Bahnhof Steinheim lösen. Die Idee ist nicht neu, schon seit Jahren schwebt sie im Raum – entsprechende Schritte zu einer Umsetzung gibt es jedoch nicht. Die SPD Steinheim rückt diesen Ausbau jetzt in den Fokus und stellt einen entsprechenden Antrag im Ortsbeirat.

„Wir fordern eine zügige Umsetzung des zweigleisigen Abschnittes. Es handelt sich, vor allem verglichen mit Projekten wie der nordmainischen S-Bahn oder einer Untertunnelung des Frankfurter Hauptbahnhofes, um eine sehr kleine Maßnahme, die allerdings direkt große Vorteile für das gesamte RMV-Netz bringt und die Pünktlichkeit für Tausende Pendlerinnen und Pendler verbessert.“, so Bieri. „Umso unverständlicher ist, dass von verantwortlicher Seite, wie dem Land Hessen, seit Jahren nichts passiert.“

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner