Bürgermeisterwahl in Hasselroth: Pfeifer oder Benzing?

Hasselroth
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wer wird neuer Bürgermeister in der Gemeinde Hasselroth? Diese Frage wird am Sonntag in einer Stichwahl beantwortet. Im ersten Wahlgang erhielt Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft/SWG) mit 44,21 Prozent die meisten Stimmen, auf Platz zwei landete Christian Benzing (SPD) mit 41,48 Prozent. Am Sonntag sind nur erneut 5802 Wahlberechtigte in Hasselroth aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Der neue Bürgermeister tritt sein Amt am 1. April 2019 an.

pfeiferbenzing.jpg

Pfeifer blickt auf ein intensives Jahr zurück, bereits im November 2017 hatte er seinen Wahlkampf begonnen, mehrere Stammtische in allen drei Ortsteilen durchgeführt und zahlreiche Veranstaltungen besucht. „Es war mir immer sehr wichtig, persönliche Präsenz in Hasselroth zu zeigen“, freute er sich zudem, dass die SWG in den vergangenen Monaten 80 neue Mitglieder begrüßen konnte. Seine Strategie: „Konzepte und Strategien für Hasselroth vorstellen sowie an mich herangetragene Ideen und Wünsche meiner Mitbürger aufnehmen und erfassen“, betont er dabei stets, dass er trotz seines Wahlkampfengagements noch einem Vollzeitjob bei einer Bank in Frankfurt nachging.

Und er will kurz vor der Stichwahl mit Gerüchten aufräumen: So wäre er für eine schnelle Bebauung der Mühlbachstraße in Neuenhaßlau, weil er dort einen Acker besitze; auch sei behauptet worden, er wolle keine KiTa auf dem Festplatz, weil er Mitglied des dort beheimateten MSC Neuenhaßlau sei. Das jüngste Gerücht, welches öffentlich gestreut worden sei, sei die angeblich von ihm getätigte Aussage gewesen, dass Eltern, die ihre Kinder in „großen“ Autos in den Kindergarten fahren, auch höhere Kindergartengebühren zahlen sollen. „All diese aufgeführten sowie die schon vorher gestreuten Gerüchte und Anschuldigungen entsprachen und entsprechen in keinster Weise der Wahrheit und konnten jedes Mal erfolgreich widerlegt werden“, berichtet Pfeifer zudem von Pöbeleien und Obszönitäten einer SPD-Gemeindevertreterin auf einem Fest in Niedermittlau. Seine Botschaft an die Wählerinnen und Wähler: „Jetzt haben sie die Wahl zwischen einem Parteisoldaten der SPD und einem ‚Hasselrother Bub‘, der keine leeren Versprechungen macht, sondern eine offene, transparente, ehrliche und wirtschaftlich gesunde Gemeindepolitik zugunsten Hasselroths betreibt.“

Christian Benzing will sich zu den Gerüchten und Vorwürfen weiterhin nicht äußern, in den zwei Wochen bis zur Stichwahl wollte er sich ganz darauf konzentrieren, seine Kernthemen noch einmal in den Blickpunkt zu rücken. „Die Hausarztversorgung und die  Kinderbetreuung sind die wichtigstes Themen momentan“, gehe es ihm dabei nicht nur um den neuen Standort für eine Kindertagesstätte, sondern beispielsweise auch um die Nachmittagsbetreuung. Deshalb hat er sich auch noch einmal mit den Elternbeiräten getroffen und zudem zu einer öffentlichen Veranstaltung zu diesem Thema eingeladen. „Meine Ideen und Konzepte sind schon lange bekannt“, scheue er dabei nicht die Diskussionen, sondern wolle gemeinsam auch neue Projekte wie beispielsweise ein Waldkindergarten umsetzen. Zur Hausarztversorgung will sich Benzing für die Schaffung geeigneter Praxisräume einsetzen, dazu wurde ein Antrag zur Einführung einer sogenannten Gemeindeschwester zur kommenden Parlamentssitzung eingereicht.

Auch die Schaffung von neuem Wohnraum und die Ausweisung von Baugebieten genieße bei ihm hohe Priorität, in Gondsroth hat er mit Bürgerinnen und Bürgern zudem über die Schaffung einer Begegnungsstätte diskutiert und dazu Landrat Thorsten Stolz (SPD) gewinnen können. Bei einer Befragung der Hasselrother in den vergangenen Monaten wurde übrigens das Thema Verkehr am meisten genannt, auch das will Benzing schnell in Angriff nehmen. „Wer will, dass die Gemeinde vorankommt, sollte am Sonntag sein Kreuz bei mir machen“, lautet seine Botschaft an die Wählerinnen und Wähler.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px 10TMSG 2018 animiert

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner