Hasselroth: Neue Bürgerinitiative gegen Umgehungsstraße

Hasselroth
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem jetzt seit fast 50 Jahren in Hasselroth von verschiedenen Seiten für eine Umgehungsstraße gekämpft wird, gibt es nun wieder eine neue Initiative – allerdings gegen die aktuell vorliegenden Pläne. In Neuenhaßlau hat sich vor circa vier Wochen die Bürgerinitiative „Pro Natur“ gegründet, die aus Anwohnerinnen und Anwohnern besteht, die eine Umsetzung der aktuellen Pläne verhindern wollen.

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

umgehunghasselvor.jpg
umgehunpronaturhassel.jpg

Die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil hatte im vergangenen Jahr in einer Machbarkeitsstudie zwei Streckenvarianten präsentiert, hält die Studie allerdings weiterhin unter Verschluss.

Hasselrother Bürgerinnen und Bürger hatten vor einigen Tagen bereits Post von der neuen Bürgerinitiative im Briefkasten, allerdings noch anonym. „Wald statt Asphalt: Für unsere regionale Umwelt & Natur“ war die Überschrift auf dem Schreiben, dem ein vorbereiteter Brief an Hessen Mobil beigefügt war. Damit sollten die Empfänger die Straßenverkehrsbehörde auffordern, das Projekt zumindest in seiner jetzigen Form nicht weiterzuverfolgen. Denn obwohl sich die Hasselrother Gemeindevertretung einstimmig für die Umgehungsstraße ausgesprochen hatte, besteht bei den bisher circa zehn Kernmitgliedern der Bürgerinitiative nicht der Eindruck, dass tatsächlich auch die Mehrheit der Bevölkerung für die derzeitige Planung ist.

Eine der GründungsmitgliederInnen der Bürgerinitiative ist Anne Hartmann, die diesen Eindruck zunächst bei Gesprächen in der Nachbarschaft gewonnen hat. Zettel im Wald, die vor kurzem aufgehängt wurden und mit denen von bislang unbekannter Seite ebenfalls gegen die Umgehungsstraße protestiert wurde, hatten sie sensibilisiert. „Es hat für uns den Anschein, als sollte das Projekt nun doch forciert werden“, verweist sie unter anderem auf die Initiativen der Landtagsabgeordneten in Richtung Hessisches Verkehrsministerium. Deshalb wurde Kontakt mit lokalen politischen Vertretern aufgenommen, nach ersten Gesprächen mit der Hasselrother SPD sowie auch Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft) habe man zwar eine persönliche Wertschätzung, aber in der Sache keine Bewegung wahrgenommen.

Daher die Gründung einer Bürgerinitiative und nun auch der Schritt in die Öffentlichkeit, wohlwissend, dass es mit der „Interessengemeinschaft Umgehungsstraße Hasselroth-Freigericht“ schon seit Jahren einen Gegenpol gibt. „Für uns sind die jetzt vorliegenden Pläne keine Lösung, sondern nur eine Verlagerung der Belastungen“, hat Hartmann dabei durchaus Verständnis für die Anwohner der Durchgangsstraßen, hält aber nichts davon, im Gegenzug durch die angestrebte Lösung, die in beiden Varianten links an Neuenhaßlau vorbei durch den Wald unterhalb des Buchberges führen würde, ein Naherholungsgebiet zu zerstören. „Der Arten- und Naturschutz kommt uns bei der Debatte bislang viel zu kurz“, wird dabei auch um die Zukunft vom Gondsrother Wingert und der dortigen Edelweißhütte gebangt.

Anstatt neuer Straßen sollen aus Sicht der Bürgerinitiative vorhandene Strukturen saniert oder optimiert werden, Flüsterasphalt, intelligente Verkehrsführung mittels moderner Ampeln oder auch ein Fahrradschnellweg werden hierbei angeführt. Gefordert werden auch fest installierte Radarkontrollen und eine Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs. Erwartet wird zudem eine Veränderung der Verkehrsströme durch die Corona-Pandemie und einen Anstieg von Homeoffice-Arbeitsplätzen. „Auf veraltete Verkehrsmessungsdaten kann das Vorhaben nicht gestützt werden“, dürfe es keine Verlagerung der Lärm- und Immissionsbelastung eines Ortsteils zu Lasten eines anderen Ortsteils geben.

Die Kontaktaufnahme zur neuen Bürgerinitiative ist per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2