Wald-Kita "Eulennest" am Jugendwaldheim wieder geöffnet

Niedermittlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 6. März fand die offizielle Eröffnung des Waldkindergartens in Niedermittlau statt.

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

eulennwaldkita.jpg
eulennwaldkita1.jpg
eulennwaldkita2.jpg

Kinder und Erzieherinnen freuten sich sehr, doch machte ihnen Corona zehn Tage später einen Strich durch die Rechnung. Am 16.03.2020 sollte eigentlich die Gruppe, die der Kita am Krähenwald zugeordnet ist, mit den ersten Kindern starten. Knapp vier Monate später hatte das lange Warten endlich ein Ende: Am 13. Juli öffnete das Eulennest seine Pforten für die ersten drei Kinder. Mittlerweile sind weitere vier Wochen vergangen, fünf Kinder besuchen das Eulennest bereits täglich und das sechste Kind ist auch schon angemeldet.

Bei jeder Wetterlage findet der Kindergartenalltag im Freien statt. Die Kinder können sich beim Buddeln, Klettern, Bauen im Wald frei entfallen und austoben. Naturerfahrungen werden beim nahen Bachlauf und durch verschiedene Wettersituationen sowie beim Erforschen der Umgebung gesammelt. Der Phantasie sind im Wald keine Grenzen gesetzt. Auch für das Immunsystem ist der Wald von Vorteil.

Momentan gibt es noch einige freie Plätze und die Erzieherinnen Michaela, Danny und Nicole freuen sich über jede Neuanmeldung, damit der Bauwagen am Jugendwaldheim mit immer mehr Kinderlachen gefüllt wird. Bürgermeister Matthias Pfeifer (Soziale Wählergemeinschaft) besuchte den liebevoll eingerichteten Bauwagen der Wald-KiTa und freut sich sehr, dass die Wald-KiTa endlich durchstarten kann.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!