Wahlsysteme in Kommune, Land, Bund und weltweit

Niedermittlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 3. November 2020 wählt die USA einen neuen Präsidenten. Gut vier Monate später wählt Hessen seine Kommunalparlamente neu und im Herbst 2021 einen neuen Bundestag.

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Wahlreiche Zeiten stehen also bevor. Zugleich fanden vor ungefähr 30 Jahren die letzten Wahlen zur Volkskammer der DDR statt, bevor sich diese im Rahmen der Wiedervereinigung aufgelöst hat. Ein Blick auf die verschiedenen Wahlsystem lohnt sich auch angesichts der anhaltenden Debatte um eine Reform zur Wahl des Bundestags, die aufgrund der stetig steigenden Zahl an Abgeordneten dringend notwendig erscheint.

Sascha Gourdet und Alexander Heger, beide Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, nehmen dies zum Anlass, um in einer Informationsveranstaltung am Freitag, den 2. Oktober 2020 um 19:00 Uhr im Foyer der Friedrich-Hofacker-Halle in Hasselroth-Niedermittlau die verschiedenen Wahlsysteme vorzustellen und miteinander zu vergleichen. Es sollen unterschiedliche Arten von Wahlen dargestellt und deren Vor- und Nachteile aufgezeigt werden. Zudem soll erläutert werden, welche Funktionen Wahlen haben und was genau der Wähler mit seiner Stimme eigentlich wählt.

Ausgehend von den bisherigen gesetzlichen Anforderungen in Deutschland möchten die beiden Referenten auch aufzeigen, welche Alternativen denkbar sind und welche Grenzen gesetzt sind, z.B. bei einer Stimmabgabe mit Computer oder einem Familienwahlrecht. Zudem möchten die beiden die aktuelle Diskussion um eine Reform des Bundestagswahlrecht aufgreifen und die bisherigen Vorschläge bewerten.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstalter bitten jedoch um strikte Einhaltung der Hygieneregeln. Es ist eine Mund-Nasen-Bedeckung während der gesamten Veranstaltung - außer auf dem Sitzplatz - zu tragen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!