St. Martin in der Kita „Am Krähenwald“

Niedermittlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Kinder und Erzieherinnen der Kita „Am Krähenwald“ in Niedermittlau hatten einen ganz besonderen Martinstag.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

kraehenmartin.jpg

Die Traditionen wurden an die Pandemielage angepasst. Das Ergebnis war ein besonders schöner Martinstag im Kindergarten. Im Frühdienst in der Dunkelheit war die Kita mit leuchtenden Laternen geschmückt. Es wurden Martinslieder gehört und an vier verschiedenen Stationen herbstliche Aufgaben gelöst. Zum Frühstück gab es leckere Weckmänner und der Bürgermeister Matthias Pfeifer ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich von den Spielstationen begeistern zu lassen. Aber sein Besuch wurde durch noch viel höheren Besuch gekrönt.

Sankt Martin mitsamt Bettler und Pferd ritten leibhaftig durch den Garten der Kita und besuchten die Waldgruppe. Sie erinnerten an die Martinsgeschichte und spielten die Mantelteilung nach. Alle hatten Freude und gingen mit einem Lächeln und einem bunten Windlicht nach Hause. Abends gingen viele Kinder mit ihren Familien und mit ihrer im Kindergarten gebastelten Laterne durch Hasselroth und haben die zahlreichen mit Laternen geschmückten Fenster bestaunt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2