Die vergangenen Monate waren deutlich wahrnehmbar nicht nur von der Corona-Pandemie, sondern auch von bundesweiten Protestaktionen der deutschen Landwirtschaftsbranche geprägt.

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Langenselbold zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf die Autobahn 45, Fahrtrichtung Hanau, alarmiert. Im Abfahrtsbereich des Langenselbolder Dreiecks in Richtung Erlensee kam ein 51-jähriger Motorradfahrer mit seinem Krad von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter, wo er unter seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Nach der erfolgreichen Online-Auftaktveranstaltung (ca. 200 Zuschauer*innen) des Main-Kinzig-Kreises zur Zukunftsplanung für Generationen, an der auch Bürgermeister Timo Greuel (SPD) aktiv teilgenommen hatte, trafen sich nun die Mitglieder des Langenselbolder Seniorenbeirates, um das Thema zu beraten.

In regelmäßigen Abständen erfasst Hessen Mobil mittels modernster Technik den Fahrbahnzustand an Autobahnen. Damit kann der erforderliche Erhaltungsaufwand gezielt ermittelt werden. So mussten beispielsweise im Bereich des Langenselbolder Dreiecks an der vorhandenen Fahrbahn der Verbindungsrampe der A 45 aus Richtung Hanau bzw. Aschaffenburg zur A 66 in Richtung Fulda verschiedene Schäden, wie zahlreiche Risse, stark ausgeprägte Spurrinnen sowie mangelhafte Griffigkeit festgestellt werden.

Die Stadt Langenselbold testet einen ersten Solarpapierkorb im Stadtzentrum. Als Aufstellort wurde aufgrund der hohen Frequentierung die Kreuzung Hanauer Straße / Steinweg gewählt. Der Papierkorb hat eine solarbetriebene Abfallpresse im Inneren, die den 120-Liter-Inhalt auf mindestens ein Fünftel zusammendrücken kann. Informationen über den Füllstand, die notwendigen Leerungen und andere Messdaten erreichen die zuständigen Mitarbeiter als E-Mail oder über eine App.

Die gesetzlich verankerte Kindertagespflege, mit ihrem Förderauftrag aus dem SGB VIII der Kinder- und Jugendhilfe, ist neben den Kindertagesstätten ein gleichrangiges Betreuungsangebot.

Über den Kinzigsee in Langenselbold und vor allem die dortige Parksituation wird nicht nur in Facebook derzeit heftig diskutiert. „Dieses Thema wird uns den ganzen Sommer über beschäftigen“, ist sich auch Ordnungsamtsleiter Michael Juracka im Langenselbolder Rathaus bewusst, dass die jetzt schon schwierige Situation vor allem in der Ferienzeit vermutlich noch brenzliger wird.

Am Samstagabend, um 20.30 Uhr, meldeten Autofahrer den Beamten der Autobahnpolizei einen roten Renault Megane, der offenbar Schlangenlinien auf der Bundesautobahn 66 bei Langenselbold fahren würde. Eine sofort entsandte Streife konnte das Auto jedoch nicht mehr auffinden. Gegen 21 Uhr wurde der Megane dann erneut von Verkehrsteilnehmern gemeldet.

Am Freitag, gegen 18:10 Uhr, fuhr eine schwarze S-Klasse an der Anschlussstelle Langenselbold-Ost auf die Autobahn 66 und übersah hierbei wohl einen auf der linken Spur fahrenden VW, der in Richtung Frankfurt unterwegs war. Im Anschluss müsste der Mercedes auch anderen Verkehrsteilnehmern aufgefallen sein, weil er unter anderem beim Wechsel auf die Autobahn 45 einen Lkw mit grüner Plane schnitt und andere Fahrzeuge überholte, indem er hierzu den Standstreifen nutzte.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner