A66/Langenselbold: Motorradfahrer aus Freigericht verunglückt

Langenselbold
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Verkehrsunfall auf der A66 ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer aus Freigericht schwer verletzt worden. Der 66-Jährige wurde zwischen dem Langenselbolder Dreieck und Langenselbold über die Leitplanke geschleudert, war danach aber wach und ansprechbar. Laut Auskunft der Polizei ist nicht mit seinem Ableben zu rechnen, ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Frankfurter Klinik.

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

Der Mann war kurz vor 16.30 Uhr mit seiner Yamaha auf der A66 in Richtung Langenselbold unterwegs und verlor in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine. Er kam von der Fahrbahn ab und schleuderte über die Leitplanke.

Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden, anschließend konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Aufräumarbeiten auf der Autobahn waren kurz vor 18 Uhr beendet.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner