„Babbel“-Nachmittag etabliert sich

Langenselbold
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Team des Seniorenwohnheimes Kinzigaue hatte das Café „Herbstsonne“ liebevoll weihnachtlich dekoriert und Kaffee zur Verfügung gestellt, sodass sich sowohl die Hausbewohnerinnen und Bewohner als auch die Besucherinnen und Besucher rundum wohl fühlten beim letzten „Babbel-Nachmittag“ in diesem Jahr.

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

wernerkaul.jpg

Werner Kaul, Betty Richter und Waltraud Hohmann trugen mit Gedichten, Liedern und lustigen Anekdoten zu einem wirklich unterhaltsamen Nachmittag bei.

Für die Bewirtung mit leckeren Kuchen sorgte Helferin Melanie Wacker hinter der Kuchentheke. Mit Helga Grob, Kerstin Hubmann, Christa Kaus, Anne Müller, Betty Richter, Margit Seesemann-Ernst und Maria Steinmetz -Waldvogel war der Großteil der Mitglieder des Seniorenbeirates dabei, um zuzuhören, zu helfen oder zu „babbeln“, wann und wo es gebraucht wurde. Die Helferinnen freuen sich sehr über den positiven Zuspruch: „Das „Babbelcafé“ wird wirklich gut angenommen,“ so die Vorsitzende des Seniorenbeirats Anne Müller, „also werden wir es im nächsten Jahr fortführen“.

Der „Babbelnachmittag“ wird nach einer Winterpause im kommenden Jahr erstmals wieder am 05. Februar stattfinden. Ab 15.00 Uhr werden die Mitglieder des Seniorenbeirates ein offenes Ohr haben für die Herausforderungen des Alltags im Alter. Einlass ist ab 14.30. Die Veranstaltung endet gegen 17.00 Uhr.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner