Rundwanderung zu „Meister Adebar“

Langenselbold
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zu einer Rundwanderung ins Naturschutzgebiet „Röhrig von Rodenbach“ lädt der Langenselbolder Kultur- und Landschaftsführer Karlheinz Bär am Karfreitag, 19. April, ein.

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

meisteradebarselbold.jpg

Seit dem Jahr 2000 sind Störche im Kinzigtal wieder heimisch. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Brutgelegenheiten für „Meister Adebar“ von Naturschützern geschaffen. Zudem bauen sich die Störche auch selbst Horste auf Bäumen. Wie viele Störche sind aus ihren Winterquartieren wieder zurückgekehrt? Diese und andere Fragen werden bei der Führung am Karfreitag beantwortet. Start ist um 13.15 Uhr am Bahnhofsvorplatz Langenselbold. Die Dauer beträgt etwa dreieinhalb Stunden. Die Strecke (völlig eben) wird der Wegebeschaffenheit und Witterung angepasst. Bei Starkregen fällt die Führung aus. Kinder zahlen für die Führung 1 Euro, Erwachsene 4 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es unter Telefon (0178) 9164094.

Foto: Seit einigen Jahren brüten die Störche im Kinzigtal auch auf abgebrochenen Bäumen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner