JU: 1000 Bäume gepflanzt, neuer Haselhain eröffnet

Langenselbold
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Junge Union Langenselbold hatte am vergangenen Samstag ihren großen Pflanztag. Im Rahmen einer großen Pflanzaktion mit anschließender Eröffnungsfeier auf dem Buchberg, wurde der neu entstandene Haselhain eingeweiht.

haselhainjuselbold.jpg

„Wir sind froh, dass wir dieses Mammutprojekt zusammen mit der Stadt Langenselbold dermaßen erfolgreich durchführen konnten.“, berichtet JU Stadtverbandsvorsitzender Florian Gibbe. In einer Zeitspanne von über einem halben Jahr hat die JU Spenden gesammelt, Gespräche geführt und die notwendigen Vorbereitungen getroffen, um Langenselbold ein Stück weit weiter aufzuforsten. Den Abschluss dieses Meilensteins bildet nun der große Pflanztag. Zur Eröffnung des Haselhains konnte die JU neben zahlreichen Gästen auch Bürgermeister Jörg Muth (CDU) und den Bezirksvorsitzenden der Jungen Union Rhein-Main Yannik Schwander begrüßen. „Uns freut, dass die Eröffnung des Haselhains von den Bürgerinnen und Bürgern so sehr geschätzt wird. Mit dem großen Pflanztag und dem Rahmenprogramm wollen wir uns bei den Bürgerinnen und Bürgern, sowie bei allen Helfern bedanken“, erzählt JU Vorstandsmitglied Patrick Heck.

Das Areal befindet sich gegenüber der Gaststätte auf dem Buchberg und beherbergt nun die 1000 neu gepflanzten Baumhaseln. Neben einer Umzäunung mit der die noch jungen Setzlinge geschützt werden sollen, hat die JU ebenfalls eine Informationstafel aufgebaut, die über das Projekt und dessen Umsetzung berichtet. Dazu gesellt sich eine etwas ältere, jugendliche Baumhasel, die zeigt, wie sich die Setzlinge in Zukunft entwickeln werden. „Für uns steht fest, dass der neue Haselhain ein großer Schritt in unserer Kampagne Selbold, Sicher & Sauber ist, und uns dem Ziel Selbold noch besser zu machen näher bringt. In Zukunft werden daher auch noch weitere Projekte folgen.“, berichtet der JU Vorstand einstimmig.

„Der neue Haselhain ist ein Projekt das erst durch die Bürgerinnen und Bürger, unsere zahlreichen Unterstützer aus Vereinen und Gewerbetreibenden unserer Stadt erst möglich geworden ist. Es handelt sich hierbei um ein Projekt das aus der Mitte unserer Stadt stammt.“, berichtet JU Stadtverbandsvorsitzender Florian Gibbe abschließend.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner