Wieder Warnstreik bei Thermo Fisher in Langenselbold

Langenselbold
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vor Beginn des zweiten Termins in der Einigungsstelle ruft die IG Metall Hanau-Fulda die Beschäftigten von Thermo Fisher in Langenselbold für den Donnerstag erneut zum Warnstreik auf.

Nachfolgend der Streikaufruf:

"Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 26.11.2019 ist die Einigungsstelle zum ersten Mal zusammengetreten. Unsere Erwartungen in diesen Termin wurden enttäuscht. Das Unternehmen hat keinerlei Kompromissbereitschaft signalisiert oder gar ein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt. Eine konstruktive Lösung in dieser Auseinandersetzung kann es aktuell nur dann geben, wenn es einen fairen Kompromiss in der Einigungsstelle geben wird.

Darüber hinaus ist die bisherige Weigerung des Arbeitgebers über eine verbindliche Beschäftigungssicherung am Standort Langenselbold zu verhandeln, ein klares Signal an die Belegschaft, dass jederzeit weiterer Arbeitsplatzabbau am Standort möglich ist. Alle vom Unternehmen getroffenen Aussagen zur Zukunft am Standort sind Nebelkerzen und sollen die Belegschaft spalten. Am 5.12.2019 wird die Einigungsstelle erneut tagen. Wir wollen das zum Anlass nehmen, den von der Belegschaft getragenen und berechtigten Forderungen weiter Nachdruck zu verleihen und unseren an der Einigungsstelle beteiligten Kolleginnen und Kollegen weiterhin den Rücken zu stärken. Zur Durchsetzung unserer Forderung nach einem Sozialtarifvertrag rufen wir die Beschäftigten der Firma Thermo Electron LED GmbH zum Warnstreik  auf:
5.12.2019 um 13:30 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Haupteingang"

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner