Auf Vogelsafari an Ruhl- und Kinzigsee

Langenselbold
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mitte September führte der stellvertretende Vorsitzende der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON), Dr. Ralf Sauerbrei, zusammen mit Karlheinz Bär, der auch örtlicher NSG-Betreuer ist, die Ortsgruppe des NABU Maintal in das Naturschutzgebiet Kinzigaue von Langenselbold mit dem Ruhl- und dem angrenzenden Kinzigsee.

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogelsafariruhlsee.jpg

In der zweistündigen Führung konnten die zahlreichen Teilnehmer - mit ausreichend Abstand - vieles über dort lebende Wasservögel erfahren. Highlights waren mehrere Eisvögel, Schnatterenten und Silberreiher. Leider wurden die Exkursionsteilnehmer auch Zeuge wie ein Auto illegal quer durch das Naturschutzgebiet zwischen Ruhlsee und Kinzig fuhr und die rastenden Gänse aufschreckte. Der Ruhlsee wird enorm durch den Freizeitbetrieb beeinträchtigt. Wer selbst mal an den öffentlichen Vogelsafaris im nächsten Jahr teilnehmen möchte, kann sich auf der Homepage der HGON informieren. Diese finden immer im Frühjahr und Herbst statt.

Foto: Dr. Ralf Sauerbrei (rechts) führte die Maintaler NABU-Mitglieder kompetent durch das NSG Kinzigaue von Langenselbold.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS