Fördermittel aus dem Programm "Sport und Flüchtlinge" verteilt

Linsengericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit 2016 beteiligt sich die Gemeinde Linsengericht am Landesprogramm "Sport und Flüchtlinge" des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

foerdermittelsportund.jpg

Als erstes benannte die Gemeinde mit Hansjürgen Wolfenstädter und Wolfgang Sgorsaly, beide vom Turnverein Lützelhausen e.V., zwei Sport-Coaches, die als Netzwerker die Verbindung zwischen Flüchtlingen und Vereinsmitgliedern ortsteilbezogen herstellten oder ausgestaltet haben. Bereits zum zweiten Mal konnten so Auszahlungen aus den bereitgestellten Fördertöpfen in Höhe von rd. 5.000 Euro vorgenommen werden.

Diesmal wurden für ihre besondere Tätigkeit folgende Vereine entsprechend entlohnt: JSG Linsengericht, Turnverein Geislitz, Tennisclub Rot Weiß Linsengericht und der Turnverein Lützelhausen. Bürgermeister Albert Ungermann dankte in einer kleiner Feierstunde für die ehrenamtliche Vereinstätigkeit und freute sich, dass die Integration bei uns in Linsengericht in hervorragenden Händen liegt, auch außerhalb der Vereine.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS