Anzeige
Anzeige
Anzeige

timogeppertfraktion.jpg

Eingeladen hatte der Vorsitzende des Ortsverbandes, Jörg Kildau. Zunächst bedankte er sich bei allen CDU-Mitgliedern und Freunden für den engagierten Wahlkampf unter schwierigen Rahmenbedingungen, auch wenn man sich ein besseres Ergebnis erhofft hatte.

Der wichtigste Tagesordnungspunkt an diesem Abend war die Wahl des neuen Fraktionsvorsitzenden. Der einstimmig gewählte Timo Geppert bedankte sich für das Vertrauen und freut sich auf die neue Aufgabe. Zur Stellvertreterin wurde Nicol Schlosser gewählt. Mit dieser Neubesetzung hat die CDU einen Generationswechsel an der Fraktionsspitze eingeleitet und die Weichen für die Zukunft gestellt. „Es ist Zeit für Veränderungen“, sagte Joachim Schmidt, der 15 Jahre lang die Fraktion angeführt hat. „Wir haben einen sehr engagierten Wahlkampf geführt“, so Schmidt weiter, „uns ist aber auch bewusst geworden, dass neue Ideen und Strategien für die Zukunft gefragt sind“. Daher habe er sich entschlossen, den Fraktionsvorsitz abzugeben und sein künftiges politisches Wirken in den Gemeindevorstand zu legen.

Im Namen aller Fraktionsmitglieder bedankte sich Nicol Schlosser für das „überaus große, langjährige Engagement von Joachim Schmidt“ und Timo Geppert fügte hinzu, „dass er auf seinen Erfahrungsschatz jederzeit gerne zurückgreifen möchte“. Schon bei der Listenaufstellung der CDU war es das Ziel, jüngeren Bürgern und Bürgerinnen die Chance auf ein Mandat zu geben und sie so stärker in die kommunalpolitische Arbeit einzubinden. „Aus diesem Grund habe ich mit Absicht den letzten Platz auf der Liste besetzt“, berichtet Sabine Schmidt. „Ich habe mich natürlich über den großen Zuspruch sehr gefreut, der mir einen Sitz in der Gemeindevertretung eingebracht hat, möchte aber meinen Fokus mehr auf die Parteiarbeit verlagern“, so Sabine Schmidt weiter. Ähnlich äußerte sich Uwe Häuser, der sich bei seinen Wählern für das große Vertrauen bedankte. „Mein politisches Wirken liegt schwerpunktmäßig in meinem Kreistagsmandat. Ich freue mich aber auch über mein Mandat im Ortsbeirat Großenhausen und hier besonders über die künftige Zusammenarbeit mit Bernhart Iffland, der für die CDU einen weiteren Sitz erworben hat“.

Zum Abschluss der Veranstaltung wünschte Jörg Kildau allen Anwesenden und Fraktionsmitgliedern viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben und dem neuen Gemeindeparlament ein konstruktives Miteinander zum Wohle der Gemeinde.

Foto (von links): Jörg Kildau, Nicol Schlosser, Timo Geppert, Joachim Schmidt und Werner Fischer.

Bildquelle: Sabine Schmidt

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross