AfD-Wählern eine saftige Ohrfeige verpasst

Linsengericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Mit einem ganz legalen Trick hat die SPD in Linsengericht Grundlage geschaffen, gegen die Mehrheit der Linsengerichter Bürgerinnen und Bürger die alleinige Macht für alle Entscheidungen im sehr wichtigen Gremium des Gemeindevorstandes zu übernehmen", so der AfD-Fraktionsvorsitzende Juergen Mohn.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Wie geht das? Ganz einfach! Die Anzahl der Mitglieder im Gemeindevorstand wurde einfach soweit verkleinert, bis die SPD rechnerisch mit der 'absoluten Mehrheit' alle Themen im Gemeindevorstand alleine entscheiden kann. Und wie war das möglich? Na ja, mit der Unterstützung der Grünen in der Gemeindevertretung - die fanden diese Idee toll und haben mal eben so der Demokratie einen grünen Fußtritt verpasst. Fast 60 Prozent der Bürgerinnen und Bürger aus Linsengericht hatten sich im März des Jahres nicht für die Politik der SPD in Linsengericht entschieden. Das liegt wahrscheinlich nicht einmal daran das diese ehemals stolze Volkspartei keine gute Arbeit in der Gemeinde geleistet hätte. Sondern daran, das deutlich mehr als die Hälfte der Wählerinnen und Wähler Meinungsvielfalt in den Gremien der Gemeinde sehen wollten. Aber das war der SPD völlig egal und die Grünen haben dieses Spiel kritiklos mitgespielt. Warum haben die Grünen das gemacht? Weil man denen erzählt hat man könne ja so verhindern die AfD aus dem Gemeindevorstand verbannen", so Mohn weiter.

Für die SPD sei diese Rechnung auch aufgegangen und den Grünen scheine Meinungsvielfalt nicht ganz so wichtig gewesen zu sein. Fast 400 Wählerinnen und Wählern der AfD habe man so eine saftige Ohrfeige verpasst. "Mit diesem Ergebnis müssen die anderen demokratisch gewählten Parteien der CDU, der Bürgerliste und der AfD jetzt umgehen. Wir werden der SPD sehr genau auf die Finger schauen und an den richtigen Stellen die richtigen Fragen stellen – im Sinne der Bürgerinnen und Bürger von Linsengericht", so Mohn abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2