Bundesgesundheitsminister Spahn kommt nach Altenhaßlau

Altenhaßlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf Einladung der MIT Main-Kinzig kommt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Dienstag, 23. Oktober 2018, nach Altenhaßlau.

Gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Michael Reul wird er von 11 bis 13 Uhr in der Steinbildhauerei Rode (Gelnhäuser Straße 58) über das Thema „Ernährung, Pflege und Hausärztliche Versorgung – eine große Herausforderung" diskutieren und dabei auch Fragen von Bürgerinnen und Bürgern beantworten.

"Wir leben in einer Zeit in der mittlerweile mehr Menschen an falscher Ernährung sterben, als an Hunger. Eine Studie des Robert Koch Instituts hat festgestellt, dass 15,4% oder jedes siebte Kind zwischen 3 und 17 Jahren übergewichtig und adipös ist. Die Zahl der Diabeteserkrankungen ist drastisch gestiegen und insgesamt kommt es durch falsche Ernährung zu Mehrkosten in Deutschland von jährlich 63 Mrd. €. Brauchen wir eine Zuckersteuer oder ein Schulfach Ernährung? Die zweite große Herausforderung ist die Pflege. Können wir in den nächsten Jahren noch eine würdevolle Pflege gewährleisten? Sind wir den Anforderungen der jetzt kommenden geburtenstarken Jahrgängen gewachsen? Wie sieht die Hausärztliche Versorgung in unserer Region zukünftig aus? Die MIT, als Vertretung des Mittelstandes, möchte ihren Mitgliedern und allen interessierten Bürgern mit dieser Veranstaltung die Gelegenheit bieten, sich direkt zu informieren. Erwarten Sie eine ansprechende Atmosphäre in den Räumen der Steinbildhauerei, die sich freundlicherweise als Ausrichter der Veranstaltung angeboten hat. Parkmöglichkeiten finden Sie direkt auf dem Firmengelände. Bitte melden Sie sich bis zum 21. Oktober 2018 per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Sie erleichtern uns die Planung und es wird eine Kleinigkeit für Ihren Gaumen geben. Schon heute freut sich der Vorstand der MIT Main Kinzig auf Ihr Kommen und auf viele interessante Gespräche", teilt der MIT-Kreisvorsitzende Volker Rode mit.

Foto: © BMG

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner