Erstes Konzert in der neu renovierten Martinskirche

Altenhaßlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Was wäre die Adventszeit ohne Weihnachtsmärkte und ohne Musik? Wohl um einiges trister.

martinkbelcanto.jpg

Der Kulturförderpreisträger des Main-Kinzig-Kreises, belcanto Linsengericht, lädt daher am Sonntag, 8. Dezember 2019 um 16.00 Uhr, zu einem Adventssingen ein. Die Benefiz-veranstaltung, die seit 2016 jährlich anlässlich des Altenhasslauer Weihnachtsmarktes stattfindet, hat mittlerweile einen festen Platz im regionalen musikalischen Kalender eingenommen. Nach drei Jahren findet erstmals wieder ein Konzert in der neu renovierten Martinskirche Altenhasslau statt. Das Publikum, aber auch die Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Gerd Zellmann können gespannt sein, in wie weit sich die Erneuerungen auf die akustischen Verhältnisse auswirken.

Da der Förderverein der Kirche noch 30.000 Euro für weitere Renovierungsmaßnahmen benötigt, hat sich belcanto entschlossen, den Gesamterlös des ersten Konzertes für die Martinskirche zu spenden. Besonders freut sich der Chor über die Mitwirkung des Ensemble Saxonista aus Freigericht. Die vier Musikerinnen und Musiker haben schon bei zahlreichen Veranstaltungen in der Umgebung ihr großes Können unter Beweis gestellt.

Auch in diesem Jahr wird das Publikum wieder aktiv mit Advents- und Weihnachtsliedern in das musikalische Geschehen eingebunden. Der Eintritt zum „Adventssingen mit belcanto“ ist kostenfrei. Um eine Spende zu Gunsten der Martinskirche wird am Ende des Konzertes gebeten.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS