Neue Sofas für die Kita Regenbogenland

Altenhaßlau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Sich einkuscheln und ein Bilderbuch anschauen – das lieben die meisten Kinder.

kitaregenbogen.jpg

Nun haben die Mädchen und Jungen der Kita Regenbogenland dafür auch ihre eigenen Möbel. Die Anschaffung hat der Lebenshilfe-Verein Gelnhausen ermöglicht.

Die grünen und blauen Sofas wirken nicht nur fröhlich und einladend – sie sind auch hinsichtlich der Abmessungen und des Materials ganz auf die Bedürfnisse der kleinen Nutzerinnen und Nutzer abgestimmt. In der Kita Regenbogenland in der Brentanostraße in Linsengericht-Altenhaßlau werden Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen begleitet. Unterstützung beim Spielen, Lernen und im Alltag erhalten die Mädchen und Jungen vom Kita-Team. Dieses kennt sich auch aus, wenn es um Unterstützte Kommunikation geht. Gebärdensprache, Bildkarten oder Sprachausgabegeräte ermöglichen den Austausch. Nicht alle Kinder können sich durch Lautsprache ausdrücken und nutzen deshalb die Methoden der Unterstützten Kommunikation.

„Uns ist es wichtig, dass alle Kinder den Tagesablauf mitgestalten und sich einbringen können“, erklärt Kita-Leiterin Anette Stampnik. „Beispielsweise betreiben die Kinder auf eigenen Wunsch eine Bibliothek und verwalten diese in Eigenregie.“ Jetzt haben sie dank des Lebenshilfe-Vereins Gelnhausen bequeme Möbel, auf denen sie Bücher betrachten oder sich ausruhen können. Rund 2500 Euro hat der Lebenshilfe-Verein investiert, wie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Norbert Böttge bei der Übergabe erklärte.

Seit ihrer Gründung durch Eltern und weitere sozial engagierte Bürger setzen sich die Lebenshilfe-Vereine deutschlandweit dafür ein, die Lebenssituation und -chancen von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Auf die Initiative der Lebenshilfe-Vereine Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern geht die Gründung des BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.) im Jahr 1974 zurück. Wie Böttge erklärte, seien seither in den Bereichen Wohnen, Bildung, Beratung und Arbeit viele Angebote geschaffen worden. Auch die Begleitung von Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien liege dem BWMK am Herzen. Delegierte der drei Lebenshilfe-Vereine gehören zum Verwaltungsrat des BWMK. Überdies unterstützen diese Vereine nach wie vor wichtige Projekte des BWMK, finanzieren Anschaffungen, Therapie- und Hilfsmaterial.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!