Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

jfweidenspende.jpg

Im vergangenen Sommer bildete sich hier mit dem „Coronasingen“ eine starke Gemeinschaft in der Nachbarschaft. Da in diesem Jahr die Christbaumsammlung ausfallen musste, nahmen die Bewohner die Entsorgung der ausgedienten Christbäume selbst in die Hand. Roger Seyler überbrachte am vergangenen Freitag, stellvertretend für „die Karl-Glöckner Straße“, eine Spende in Höhe von 70 Euro an Jugendwart Louis Klingenstein und seinen Stellvertreter Benjamin Placht. 

"Wir möchten uns an dieser Stelle im Namen der Jugendfeuerwehr Eidengesäß für die Spende bedanken", so die Jugendfeuerwehr in einer Pressemitteilung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige