„Es leuchtet.“ Mit diesen Worten freute sich Bürgermeisterin Monika Böttcher (Parteilos) anlässlich des Chorsingens zum Tag der Deutschen Einheit in der evangelischen Kirche Bischofsheim über die Fertigstellung des Kunstwerks „Touching Voltage“.

Für alle Freund*innen der monatlichen Filmreihe „Kino vor Ort“ im Bürgerhaus Bischofsheim gibt es gute Nachrichten: Die seit 2015 bestehende Veranstaltungsreihe wird fortgeführt.

Das Tätigwerden der "AG TRuP" am Freitagabend an der Bundesstraße 8 zwischen Maintal-Bischofsheim und dem Ortseingang Frankfurt zeigt, dass Bürgerhinweise ernst genommen und zeitnah umgesetzt werden. Eine Vielzahl an Bürgerinnen und Bürger hatten über Raser in diesem Bereich informiert, weshalb die Beamten der Arbeitsgruppe Tuner, Raser und Poser eine Geschwindigkeitskontrolle plante und diese am Freitagabend durchführte.

„Was die Welt zusammenhält“ ist eine spannende Frage. Eine Annäherung erlaubte kürzlich die gleichnamige Aktion, in deren Rahmen im Stadtteil Bischofsheim 5 Stationen an 5 Orten zu Begegnungen, Austausch und Mitmachaktionen einluden.

Uneinsichtig zeigten sich zwei Jugendliche, die am Freitagnachmittag in der Goethestraße in Bischofsheim einer Kontrolle unterzogen worden waren. Eine Streifenbesatzung der Polizeistation Maintal war gegen 13 Uhr in der Goethestraße unterwegs, da ein Anwohner über einen möglicherweise verkehrsbehindernd abgestellten Überseecontainer berichtet hatte. Während der Überprüfung fielen den Beamten zwei Jugendliche auf, die einen E-Roller ohne Versicherungsschutz führten.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist am Freitag, 10. September, im Wahlkreis der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert zu Gast. Auf dem Vereinsgelände des FSV Bischofsheim (Fechenheimer Weg 70) in Maintal will Spahn aus erster Hand über gesundheitspolitische Themen (nicht nur) in Zeiten der Pandemie berichten.

Ein aufmerksamer Fahrer eines Paketdienstes verhinderte einen Warenkreditbetrug, der sich bereits am Freitag, 16. Juli 2021, gegen 12 Uhr, in der Goethestraße in Bischofsheim ereignet hat. Der Fahrer wollte ein bestelltes Paket an einen Anwohner im Bereich der 120er-Hausnummern ausliefern. Da wurde er von einem Mann aus einem braunen Auto mit italienischer Zulassung angesprochen, ob er ein Paket auf den Namen eines Anwohners hätte.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2