Kinderclub und Bonis Treff mussten Mitte März die Türen für zwei Monate schließen. Dies war sowohl für die Mitarbeiter*innen als auch für die Kinder und Jugendlichen ein gravierender Einschnitt. Für einige war ihr zweites „Wohnzimmer“ von heute auf morgen zu. Während der Schließungszeit erfolgten unter anderem Renovierungs- und Reparaturarbeiten im Haus, und es wurde ein geeignetes Hygienekonzept entwickelt, das seit der Öffnung Mitte Mai gilt und kontinuierlich angepasst wird.

Zentrales Element dieses Hygienekonzepts ist die AHA+L-Regel. AHA+L steht für Abstand halten, auf Hygiene achten, eine Alltagsmaske tragen, wenn Abstände nicht eingehalten werden können, und regelmäßig lüften. Wesentliche Aufgabe der Mitarbeiter*innen ist es, darauf zu achten, dass die jungen Besucher*innen diese Regeln einhalten. Das bedeutet, dass Begrüßungsrituale und Spielangebote angepasst werden mussten. Außerdem werden die Kontaktdaten der Besucher*innen erfasst und die Zahl der Kinder und Jugendlichen den räumlichen Gegebenheiten angepasst.

Damit die angebotenen Aktivitäten dem im Frühsommer geltenden strengen Hygienekonzept entsprachen, wurden zum Beispiel verschiedene Quizspiele entwickelt, deren Spielen auch auf Abstand möglich ist. Beim beliebten Würfel-Spiel „Mäxchen“ erhält nun jede*r Spieler*in einen eigenen Würfelbecher und eigene Würfel, um den Kontakt untereinander soweit wie möglich zu minimieren. Die verschiedenen Angebote wurden wochenweise als Aushang am Kinderclub angezeigt und die Kinder konnten sich an der Türklingel für die gewünschten Aktionen anmelden.

„Den Kindern sind soziale Kontakte sehr wichtig. Das laufende Angebot, wenn auch beschränkt hinsichtlich der Personenzahl, wird sehr gut angenommen“, sagt Jugendbetreuer Mathias Zittlau. Gerade die Bewegungsangebote wie das begleitete „Fitness für Anfänger“ für alle ab 14 Jahren oder das Freitagabend stattfindende Hallenfußball für alle 13- bis 17jährigen kommen sehr gut an. Aber auch die festen Gruppenangebote, die mittwochs stattfinden, haben regen Zulauf. Es hat sich sogar neben der bestehenden Jungen- und Mädchengruppe eine neue Gruppe gebildet. Die „Spielegruppe“ trifft sich zum ruhigen Spielen von Brettspielen.

Die Öffnungszeiten im Kinderclub für alle Zehn- bis 15-Jährigen sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 14.30 bis 17.30 Uhr. Mittwochs ist Gruppentag. Bonis Treff öffnet seine Türen von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 17.30 bis 21.00 Uhr für alle 14- bis 22-Jährigen. Mehr Infos zum Programm des Kinderclubs und Bonis Treff sind online unter www.maintal.de/kinderclub-bonistreff zu finden. Fragen können auch telefonisch unter 06181 494355 oder direkt im Kinderclub beantwortet werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2