Brüder-Schönfeld-Forum erinnert an Transporte nach Buchenwald

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Zerstörung jüdischer Einrichtungen und Gebäude im November 1938, heutzutage unter der politisch korrekt klingenden, aber nicht authentischen Bezeichnung „Reichspogromnacht“ beschrieben, wurde von den Nationalsozialisten selbst als „Judenaktion“ bezeichnet.

hartochheinrich.jpg

Darauf hat der Verein Brüder-Schönfeld-Forum in Maintal aus Anlass des Gedenkens an die Vorgänge des 8. und 9. November 1938 aufmerksam gemacht.

Folgerichtig seien die anschließend verhafteten und ins Konzentrationslager Buchenwald verbrachten Männer „Aktionsjuden“ genannt worden. Aus dem Gebiet der heutigen Stadt Maintal gehörten dazu Hermann Schönfeld aus Dörnigheim, Hugo Goldschmidt und Ludwig Wolff aus Bischofsheim sowie Heinrich Hartoch und Gottfried Appel aus Hochstadt. Weitere vier Personen kamen aus Wachenbuchen: Simon Dessauer, Adolph Strauß II, Julius Stern und Simon Strauß. Letzter war an seinem Arbeitsplatz in Frankfurt verhaftet und von dort abtransportiert worden. In einem Interview, das er 1995 dem Holocaust Museum in Houston/Texas hinterlassen hat, sagt Simon Strauß, er habe deswegen erst später von den Gewaltexzessen in seinem Heimatort Wachenbuchen erfahren.

Im Gegensatz zu den anderen Inhaftierten hat der Hochstädter Heinrich Hartoch die Haft in Buchenwald nicht überlebt. Er starb im Dezember 1939 infolge der unmenschlichen Lagerbedingungen. Zu diesem Zeitpunkt hatte man seine Eltern Alfred und Jeanette Hartoch aus Hochstadt vertrieben. Sie wohnten zuletzt auf der Frankfurter Zeil, von wo sie im Herbst 1942 nach Theresienstadt deportiert wurden. Noch im gleichen Jahr verstarben sie im dortigen Konzentrationslager. Heute erinnern an die Hochstädter Familie Hartoch drei „Stolpersteine“ vor dem Haus Am Rathaus 3, dem Ort der letzten freiwillig bezogenen Wohnung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner