hongfamaintal.jpg

Vor allem in Zeiten von Corona. Weil auch in Medizin und Pflege der Bedarf weiterhin hoch ist, entschied sich das chinesische Unternehmen, das ebenfalls in Maintal einen Standort unterhält, der Stadt 60.000 Masken zu spenden. Diese sind für die drei „Kleeblatt“-Seniorenzentren sowie den städtischen ambulanten Pflegedienst gedacht.

Die Hongfa Group ist seit 17 Jahren am Marie-Curie-Ring im Dörnigheimer Gewerbegebiet mit einem Standort vertreten. „Mit der Stadt Maintal verbinden uns seitdem enge partnerschaftliche Beziehungen“, betonte Frank Polenske, Head of Organisation & Administration, anlässlich der Übergabe. Deshalb wolle man als ortsansässiger Arbeitgeber auch etwas für die Gemeinschaft tun. Den Kontakt zur Stadt hatte der Rechtsanwalt Rolf Halbig von UP 12 freundlicherweise geknüpft. Für den Transport der 60.000 Masken von China nach Deutschland war indessen Deng Feng Lou (COO) zuständig.

Auf vier Paletten stapelten sich die Masken, als Bürgermeisterin Monika Böttcher die Spende vor wenigen Tagen entgegennahm und sich für die „wunderbare Geste“ bedankte. „Der Bedarf an Masken ist weiterhin da. In der Anfangszeit der Pandemie, als Schutzausrüstung besonders knapp war, hat das Team des städtischen Pflegedienstes kurzerhand selbst Stoffmasken genäht“, erläuterte Böttcher. Gudrun Schröter, Geschäftsführerin der drei Maintaler „Kleeblatt“-Seniorenzentren, nickte bei diesen Worten zustimmend. „Auch bei uns ging der Vorrat schnell zur Neige, sodass wir selbst Masken genäht haben. Weil neben unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ebenso die Besucherinnen und Besucher Masken tragen müssen, sind wir sehr dankbar für diese Spende“, sagte sie.

Die Masken gingen noch am selben Tag an die „Kleeblätter“ in Dörnigheim, Bischofsheim und Hochstadt. Stadtbrandinspektor Andreas Matz, der ebenfalls für den Katastrophenschutz zuständig ist, hatte dafür gesorgt, dass die Paletten direkt verladen und mit einem Transportfahrzeug der Feuerwehr ausgeliefert werden konnten. Einen Tag später erhielt auch das Team des MSHD die gespendeten Masken.

Foto: Das chinesische Unternehmen Hongfa Europe GmbH mit Sitz im Dörnigheimer Gewerbegebiet spendete der Stadt Maintal für die „Kleeblatt“-Seniorenzentren und den ambulanten Pflegedienst MSHD 60.000 Masken. Foto: Stadt Maintal

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner