Ferienspiel-Spaß im Karton

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Anstelle der Ferienspiele sollen in diesem Jahr Ferienboxen für Kurzweil und Abwechslung bei Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren in der Zeit der Sommerferien sorgen.

maintaferienbox.jpg

Die Boxen enthalten verschiedene Beschäftigungsideen für insgesamt zehn Tage. Das sind zum Beispiel Rätsel, Spiele oder Bastelsets. Ab sofort können die Boxen in allen Maintaler Jugendzentren bestellt werden.

Die Maintaler Ferienspiele können in diesem Jahr aufgrund der geltenden Regelungen zur Bekämpfung des Corona-Virus‘ nicht wie geplant stattfinden. Um die Sommerferien dennoch interessant zu gestalten, haben die Jugendzentren auf Initiative des Fachdienstes Jugendarbeit gemeinsam eine Ferienbox entwickelt. Die Inhalte der Boxen werden größtenteils identisch sein. Es gibt jedoch auch auf den jeweiligen Stadtteil abgestimmte Inhalte und Projekte. Somit ist es sinnvoll, dass die Boxen im entsprechenden Stadtteil bezogen werden.

Natürlich können die Boxen unabhängig von den Ferienspiel-Zeiten genutzt werden. Die Jugendarbeiter*innen empfehlen, die Boxen in Dörnigheim, Hochstadt und Wachenbuchen in der ersten und zweiten Ferienwoche (6. bis 17. Juli) und die Box in Bischofsheim in der dritten und vierten Ferienwoche (20. bis 31. Juli) zu nutzen. In diesen Zeiten stehen die Mitarbeiter*innen der entsprechenden Jugendzentren für eventuelle Rückfragen zur Verfügung.

Ab sofort können die Ferienboxen in den einzelnen Stadtteilen vorbestellt werden. Bestellschluss ist der 17. Juni, die Gesamtzahl der Boxen ist auf 300 begrenzt. Der Preis pro Box beträgt 20 Euro, beziehungsweise zehn Euro für Maintalpass-Inhaber*innen.

Für die Bestellung bitte eine Mail mit folgenden Angaben an die jeweilige Einrichtung im Stadtteil senden:

  • Anzahl der Boxen,
  • Namen der Kinder,
  • Geburtstage der Kinder,
  • Adresse (Straße und Ort),
  • Bei Maintalpass-Inhaber*innen ein Foto bzw. eine Kopie des Passes

Dörnigheim:

Kinderclub und Bonis Treff

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bischofsheim:

Kinder- und Jugendhaus

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hochstadt:

Ev. Jugendzentrum Hochstadt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wachenbuchen:

Ev. Jugendzentrum Wachenbuchen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Anschluss erhalten die Besteller*innen eine Zusage und eine Rechnung, sowie Informationen, wann und wo die Boxen abgeholt werden können. Für Rückfragen steht der Fachdienst Jugendarbeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie unter Telefon 06181 400-716 zur Verfügung.

Foto: Anstelle der Ferienspiele, die aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr entfallen, sollen Ferienboxen für Abwechslung in den Sommerferien sorgen. Foto: Stadt Maintal

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner