Rathaus strahlt leuchtend orange

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der 25. November trägt auch in diesem Jahr die Farbe Orange. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen findet an diesem Datum jährlich weltweit die Beleuchtungsaktion „Orange your City“ statt.

rathaausinorange.jpg

Auch in Maintal sind Menschen eingeladen, Farbe zu bekennen und sich so gegen Gewalt an Frauen und Mädchen einzusetzen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind Frauen in den eigenen vier Wänden deutlich gefährdeter. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen haben sie weniger Möglichkeiten, sich mit Problemen anderen Menschen anzuvertrauen. Dabei steigt die Zahl von Frauen und Mädchen, die häusliche und sexualisierte Gewalt erleiden. Während zu Beginn der Pandemie die Zahlen stagnierten, werden es inzwischen immer mehr Frauen, die sich bei Polizei und Frauenhäusern melden. Denn der finanzielle und psychische Druck, der auf vielen Menschen lastet, entlädt sich oft zu Hause.

Die Stadt Maintal nimmt daher den Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zum Anlass, auf das Thema aufmerksam zu machen und beteiligt sich an der weltweiten Beleuchtungsaktion „Orange your City!“. Das Rathaus, das Stadtteilzentrum Bischofsheim, sowie das Kinder- und Jugendhaus werden orange ausgeleuchtet. Damit sagt Maintal deutlich sichtbar „NEIN zu Gewalt an Frauen“. Bürger*innen sind eingeladen, die Aktion zu unterstützen und ihre Fenster ebenfalls orange zu illuminieren. Mit Transparentpapier oder Stoff lassen sich Fenster ganz einfach und kostengünstig orange gestalten. Auch durch orangefarbene Kleidung oder Accessoires lässt sich ein Zeichen setzen.

„Die Fallzahlen von häuslicher Gewalt sind 2019 erneut gestiegen. Das ist eine dramatische Entwicklung, die unsere Aufmerksamkeit erfordert. Gerade weil viele Opfer aus Scham oder Hilflosigkeit schweigen, ist es so wichtig, öffentlich über das Thema zu sprechen – und das gerade jetzt. Denn Corona kann häusliche Konflikte verschärfen. Deshalb setzen auch wir ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen“, betont Bürgermeisterin Monika Böttcher. „Gerade, weil zurzeit kaum Veranstaltungen stattfinden können, ist unsere Aktion wichtig, um auf die prekäre Situation von Frauen und Mädchen hinzuweisen“, erklärt Annika Frohböse, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Maintal. „Wir wollen damit zeigen, dass sich alle gegen Gewalt an Frauen engagieren können. Denn es ist ganz einfach, sich zu beteiligen, ob mit orangefarbener Kleidung, Lichtern, Transparentpapier oder Gardinen in den Fenstern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache, wir sagen mit leuchtendem Orange NEIN zu Gewalt an Frauen.“

Foto: Anlässlich der weltweiten Beleuchtungsaktion „Orange your City“ leuchten auch die Fenster des Magistratszimmers orange. Bürgermeisterin Monika Böttcher (Mitte), Maintals Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Annika Frohböse (links) und Susanne Hoffmann als stellvertretende Sprecherin des Frauenbeirats werben gemeinsam für das Engagement gegen Gewalt an Frauen. Fotos: Stadt Maintal

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!